Enjoyed the Read?

Don’t miss our next article!

Finde heraus wer auf deine Website verlinkt (und was du als nächstes tun solltest)

Joshua Hardwick
Head of Content @ Ahrefs (oder, in einfachen Worten, ich bin der Typ, der dafür sorgt, dass jeder Blog-Post EPISCH wird). Founder @ The SEO Project.
    Möchtest du wissen, wer auf deine oder die Website deiner Wettbewerber verlinkt? Dann folge dieser einfachen Anleitung.

    Wenn du ein gutes Ranking in Suchmaschinen möchtest, sind Backlinks entscheidend.

    Wir haben fast eine Milliarde Webseiten untersucht, um zu sehen, wie die Backlinks von individuellen Websites mit Rankings und organischem Traffic zusammenhängen.

     

    Im Allgemeinen gilt: Je mehr Backlinks eine Seite von individuellen Websites hat, desto besser sind die Ergebnisse in Suchmaschinen.

    Randnotiz.
     Dies ist eine Korrelationsstudie. Es ist keine Erklärung für die Ursache. Außerdem ist es nicht nur die Quantität der Links, die zählt, sondern auch die Qualität.

    In diesem Leitfaden zeige ich, wie du herausfindest, wer auf deine Website verlinkt, auf welche Seiten verlinkt wird und was du als nächstes tun musst, um dein Suchmaschinen-Ranking zu verbessern.

    Links finden

    Ich werde hier zwei Wege aufzeigen, mit denen du herausfindest, wer auf dich verlinkt.

    1. Google Search Console

    Die Google Search Console bietet für die meisten Menschen den besten Ausgangspunkt, da sie kostenlos verfügbar ist.

    Du bist noch nicht angemeldet? Erstelle ein kostenloses Konto.

    Um zu sehen, wer auf deine Website verlinkt, gehe zu:

    Search Console > Wähle deine Property > Links > Externe Links > Top-verweisende Seiten

    top linking sites search console

    Dieser Bericht zeigt die 1.000 wichtigsten Websites, die auf deine Website verlinken, sowie die Anzahl der:

    • Verweisende Seiten (wie viele von deren Seiten verlinken auf deine Website)
    • Landingpages (wie viele deiner Webseiten sie verlinken)

    HINWEIS Es wird standardmäßig nach Verweisenden Seiten sortiert, aber du kannst auch nach Landingpages sortieren.

    Klicke  auf eine beliebige Website in der Liste, um die einzelnen Webseiten zu sehen, auf die sie verweisen, und wie oft sie dies tun.

    search engine land links search console

    Klicke auf eine dieser Seiten, um die verweisenden Seiten zu sehen, von denen die Ziel-Website verlinkt.

    referring pages search console

    Es gibt einen weiteren Bericht in der Search Console, der deine besten verlinkten Seiten anzeigt.

    Search Console > Wähle deine Property > Links > Externe Links > Am häufigsten verlinkte Seiten – extern.

    top linked pages search console

    Standardmäßig ist dieser Bericht nach Eingehenden Links sortiert. Das zeigt dir, welche Seiten die meisten Backlinks haben.

    Sortiere nach Verweisende Websites, um zu sehen, welche Seiten die meisten Links von anderen Websites haben.

    top target pages sorted by linking sites

    Das ist viel aufschlussreicher..

    Klicke auf eine beliebige Webseite, um die Top-Websites, die auf diese Seite verweisen sowie die Anzahl der Backlinks von jeder Seite anzuzeigen.

    top linking sites to the page

    Klicke auf eine beliebige verweisende Website, um alle verweisende Seiten anzuzeigen.

    linking pages to specific page

    Du kannst jeden dieser Berichte herunterladen und speichern. Klicke dazu einfach auf das Download-Symbol.

    Bildschirmfoto 2019 10 14 um 20.29.28

    Reden wir nun über die Nachteile der Verwendung von Google Search Console-Daten:

    • Alle Berichte sind auf die besten 1.000 Seiten begrenzt. Das macht diese etwas nutzlos, wenn du mehr als 1.000 Seiten auf deiner Website hast. Oder, wenn Du Links von mehr als 1.000 anderen Domains hast.
    • Kein Link-Kontext. Es gibt keine Möglichkeit, den Anker-Text eines bestimmten Links, den umgebenden Text oder ob es sich um einen Nofollow-Link handelt usw. zu sehen.
    • Keine Qualitätskennzahlen. Wenn Google „Top-verweisende Websites“ sagt, beziehen sie sich nicht auf die Qualität der genannten Websites, sondern einfach auf die Anzahl der Links zu deiner Website. Es gibt keine Möglichkeit zu sagen, wie gut oder schlecht eine der verlinkten Seiten ist, oder ob sie hilfreich oder schädlich ist, wenn es um SEO geht.

    Um diese Lücken zu schließen, müssen wir auf ein anderes Tool zurückgreifen.

    Randnotiz.
     Auch Bing Webmaster Tools gibt dir einige Informationen über Links zu deiner Website. Die Anmeldung ist kostenlos.

    2. Ahrefs Site Explorer

    Ahrefs hat den weltweit größten Index an Live-Backlinks.

    Es wird alle 15 – 30 Minuten mit neuen Daten aktualisiert.

    Füge jede beliebige Website, jeden beliebigen Unterordner oder jede beliebige Webseite in den Ahrefs Site Explorer ein, um zu sehen, wie viele Backlinks und verweisende Domains (Links von anderen Websites) sie/er besitzt.

    Site Explorer > Website, Webseite oder Unterordner einfügen > Modus auswählen > Überblick

    nerdwallet budget guide links ahrefs

    Randnotiz.
     Probiere unseren kostenlosen Backlink-Checker aus, wenn du noch kein Ahrefs-Benutzer bist. 

    Du kannst sehen, dass Nerdwallets Leitfaden zur Budgetierung 1.910 Backlinks von 558 verweisenden Domains enthält. Das bringt mich zu einem entscheidenden Punkt:

    Du bist nicht darauf beschränkt, mit dem Site Explorer ausschließlich deine eigenen Web-Projekte zu untersuchen.

    Ich habe keine Verbindung zu nerdfitness.com, und doch kann ich alle Link-Daten sehen.

    Um jede Website zu sehen, die mit dem von dir gewählten Ziel verlinkt ist, gehe zum Bericht Verweisende Domains.

    Site Explorer > Verweisende Domains

    referring domains ahrefs

    Dieser Bericht ist wie der Bericht über die Top-verweisende Websites in der Google Search Console.… aber auf Steroide.

    Wie bei der Search Console werden die verweisenden Websites und die Anzahl der Backlinks von jeder Seite angezeigt. Aber der Bericht zeigt auch weitere SEO-Kennzahlen wie:

    • Domain Rating (DR)
    • Nofollow- vs. “Dofollow”-Links
    • Geschätzter organischer Traffic zu jeder Verweisenden Domain
    • Erstamsl gesehen (d.h., wann wir zum ersten Mal die Seite gesehen haben, die mit dem Ziel verknüpft ist)

    Wenn du die aktuellen Backlinks von jeder verweisenden Website sehen möchtest, klicke auf die Marke (Dreieck).

    links from referring domain

    Um eine vollständige Liste der Backlinks von allen verweisenden Websites zu sehen, gehe zum Bericht Backlinks.

    Site Explorer > Backlinks

    backlinks report

    Für jeden Backlink in diesem Bericht zeigen wir die Linkseite, den umgebenden Linktext, die Ziel-URL (d.h. die Seite, auf die der Backlink zeigt) und eine Reihe anderer nützlicher SEO-Kennzahlen.

    Standardmäßig gruppiert der Bericht ähnliche Backlinks zusammen, so dass du nur eindeutige Backlinks siehst.

    Du kannst dies jedoch so ändern, dass du alle Backlinks oder nur einen Link pro Domain siehst.

    backlinks grouping toggle

    Wie beim Bericht über die verweisenden Domains gibt es auch hier Unmengen an aufschlussreichen Filtern.

    Ich werde gleich noch ein wenig mehr dazu sagen. Fürs Erste sagen wir einfach, dass sie nützlich sind, um mehr über spezifische Backlinks und verweisende Websites zu erfahren.

    Was ist als nächstes zu tun?

    Die Wahrheit ist, lediglich zu wissen wer auf deine Website verlinkt nicht wirklich sehr nützlich oder aufschlussreich ist..

    Es ist ein bisschen so, als würde man die Facebook-Freunde von jemandem ansehen. Du bekommst eine Liste mit Hunderten oder Tausenden von Menschen, aber das ist alles. Man kann ihre wirklichen Freunde nicht von den „Freunden“ unterscheiden, die sie im realen Leben noch nie getroffen haben. Es gibt einen Mangel an Kontext.

    Ich werde davon ausgehen, dass du diesen Artikel gefunden und gelesen hast, weil:

    • Du gehört hast, dass Links wichtig sind für SEO..
    • Du wolltest wissen, wie viele Links du bereits hast und von wem diese sind.
    • Du wünschst dir letztendlich mehr Links, um die Performance deiner Website in den Suchmaschinen zu steigern und mehr Traffic zu bekommen.

    Wenn ich mich täusche, schließe diesen Tab und wende dich deinem weiteren Tagesablauf zu. Nichts für ungut.

    Andernfalls gehen wir ein paar umsetzbare Wege durch, wie du Link-Daten verwenden kannst, um deine SEO zu verbessern und mehr organischen Traffic zu erhalten.

    1. Aufbau und Pflege von Beziehungen zu Serien-Linker

    Personen, die immer wieder auf deine Website verlinken, werden als „Serien-Linker“ bezeichnet.

    Das sind Menschen, mit denen es sich lohnt, Beziehungen zu pflegen.

    Um mit der Google Search Console zu ermitteln, wer diese Leute sind, sortiere den Bericht der Top-Verweisenden Websites nach Zielseiten von hoch zu niedrig.

    top linking sites high to low

    Meistens kannst du Social-Networking-Sites (z.B. linkedin.com, facebook.com), Foren (z.B. reddit.com) und andere Websites ignorieren, von denen die Links wahrscheinlich das Ergebnis von benutzergenerierten Inhalten sind.

    Konzentriere dich auf Links von Websites, die du kennst, wie z.B. bekannte Branchenblogs.

    Wenn du noch keine gute Beziehung zu einer dieser Seiten hast, lohnt es sich, sich vorzustellen und ihnen für ihre Unterstützung zu danken.

    Menschen neigen dazu, sich mit Leuten zu vernetzen, die sie kennen und mögen, so dass diese einfache Handlung sehr positive auswirkungen haben kann.

    Auf der Suche nach einer noch besseren Strategie?

    Finde die Serien-Linker deiner Mitbewerber mit dem Ahrefs Site Explorer.

    Füge eine Wettbewerber Domain ein und gehe zum Bericht Verweisende Domains.

    Site Explorer > Wettbewerber Domain einfügen > Verweisende Domains > füge den “dofollow” ‑Filter hinzu > Sortiere nach Anzahl der Dofollow-Links zur Zielseite (hoch bis niedrig)

    referring domains links to target

    Suche nach Links von Websites, die du kennst oder die scheinbar Branchenblogs sind.

    Klicke auf das Dreieck, um die Backlinks von jeder Website zu sehen und um weitere Informationen zu erhalten.

    Hast du eine Website gefunden, die den Anforderungen entspricht? Suche danach im Bericht Verweisende Domains deiner Website und siehe nach, ob diese Website bereits auf dich verweist. Wenn es keine Links von dieser Website gibt, oder nur ein oder zwei, dann könnte es sich lohnen, eine Beziehung zu ihnen aufzubauen.

    AKTIONS-TIPP

    Menschen verbinden sich mit Menschen, die sie kennen und mögen. Baue Beziehungen zu den Serien-Linkern deiner und den Websites deiner Mitbewerber auf.

    2. Lerne von deinen am meisten verlinkten Inhalten

    Link Building funktioniert am besten, wenn du Inhalte hast, zu denen Leute tatsächlich verlinken möchten.

    Aber es ist nicht so, dass Infografiken immer mehr Links anziehen als Blog-Posts, oder Studien, oder interaktive Tests, oder jede andere Art von Inhalten. Unterschiedliche Nischen tendieren dazu, unterschiedliche Inhaltstypen zu bevorzugen.

    Der beste Ort, um zu verstehen, was in deiner Nische funktioniert und was nicht, ist, nach Gemeinsamkeiten zwischen deinen am meisten verlinkten Seiten zu suchen.

    Search Console > Property auswählen > Am häufigsten verlinkte Seiten > Sortiere nach Verweisende Websites

    top target pages search console

    Randnotiz.
     Der Grund für die Sortierung nach Verweisende Websites im Gegensatz zu Eingehende Links ist, dass zwei Links von zwei unterschiedlichen Websites im Allgemeinen wertvoller sind für SEO als zwei Links von derselben Domain.

    Wenn wir dies für den Ahrefs-Blog tun, ist klar, dass Studien anscheinend viele Links anziehen..

    top link targets studies search console

    Wir sollten mehr Studien durchführen. 😉

    Nun, das ist aufschlussreich und sicher nützlich, aber wäre es nicht cool, wenn wir das Gleiche auch für die Websites der Wettbewerber tun könnten?

    Das ist in der Google Search Console nicht möglich, aber im Ahrefs Site Explorer.

    Site Explorer > füge eine Wettbewerber Domain ein > Seiten | Beste nach Links > füge den Filter “200 ok” hinzu

    best by links 200 ahrefs

    Wenn wir diesen Bericht für nerdwallet.com ausführen, werden wir sehen, dass Rechner und Beiträge mit Statistiken die meisten Links anziehen.

    nerdwallet calculators statistics

    Wenn wir es für einen Tech-Blog wie 9to5mac.com ausführen, werden wir sehen, dass Leaks und exklusive Berichte über kommende Apple-Produkte Links anziehen.

    9to5mac best by links ahrefs

    AKTIONS-TIPP

    Lerne welche Arten von Inhalten Links in deiner Nische anziehen und erstelle mehr davon.

    3. Steigere den Wert von Links, die du bereits besitzt.

    Hast du schon einmal auf einen defekten Link geklickt? Das sieht ungefähr so aus.

    dead link quicksprout

    Fehlerhafte Seiten sind nicht nur schlecht für die Benutzerfreundlichkeit. Sie sind auch schlecht für SEO.

    Backlinks bringen effektiv „Power“ auf deine Website. Einiges davon fließt dann über interne Links zu den anderen Seiten deiner Website. Da fehlerhafte Seiten technisch nicht existieren, haben sie keine internen Links.

    Kurz zusammengefasst, fehlerhafte Seiten können die Leistung deiner Website in Suchmaschinen beeinträchtigen. Daher ist es am besten, sie zu korrigieren.

    In der Google Search Console warnt Sie der Abdeckungs-Bericht vor fehlerhaften Seiten.

    Search Console > Abdeckung > Fehler

    404 error search console

    Suche nach 4XX Fehlern, wie den oben genannten. Um zu sehen, welche Seiten betroffen sind, klicke auf den Fehler.

    Leider sagt dir dieser Bericht in der Search Console nicht, ob eine der betroffenen Seiten Backlinks hat. Um das herauszufinden, musst du zum Bericht Meistverlinkte Seiten gehen und nach der defekten Seite filtern.

    Search Console > Links > Externe Links > Meistverlinkte Seiten > Filter > Landingpage enthält > fehlerhafte URL

    filter links search console

    Jedoch wirst du Ergebnisse dieses „Hacks“ nur sehen, wenn folgende zwei Punkte erfüllt sind:

    • Die fehlerhafte Seite befindet sich unter den Top 1.000 der am häufigsten verlinkten Seiten auf deiner Website.
    • Die fehlerhafte Seite hat mindestens einen Backlink.

    Selbst dann musst du dies für jede fehlerhafte Seite manuell tun. #aufwand

    Ist dir das zu Aufwändig? Verwende den Bericht Beste nach Links im Ahrefs Site Explorer.

    Site Explorer > Domain oder Unterordner eingeben > Beste nach Links > füge ein „404 not found“-Filter hinzu

    best by links 404 ahrefs

    Dieser Bericht zeigt die fehlerhaften Seiten auf deiner Website mit den meisten Links.

    Klicke das Dreieck und gehe zum Bericht Backlinks, um jeden defekten Backlink zu einer Seite zu sehen.

    caret best by links backlinks

    Es gibt drei Hauptmöglichkeiten, solche Probleme zu beheben:

    • Stelle die fehlerhafte Seite wieder her.
    • Leite die fehlerhafte Seite auf eine andere relevante funktionierende Seite um.
    • Bitte die verweisenden Domains, stattdessen auf eine funktionierende Seite zu verlinken..

    Du kannst die Seite auch als Soft-404 belassen. Vorausgesetzt, sie hat keine wertvollen Backlinks.

    Empfohlene Lektüre: Wie man fehlerhafte Links findet und behebt (um wertvollen „Link Juice“ zurückzugewinnen)

    AKTIONS-TIPP

    Finde und korrigiere fehlerhafte Seiten auf deiner Website mit Backlinks.

    4. Repliziere die Links der Wettbewerber

    Selten haben 2 Websites oder Webseiten identische Linkprofile.

    Du hast einige Backlinks, die deine Wettbewerber nicht haben. Aber was noch wichtiger ist, deine Wettbewerber haben einige, die du nicht hast. Mit anderen Worten, wenn du mehr Backlinks willst, beginne damit, die Links deiner Wettbewerber zu replizieren.

    Links entstehen aus verschiedenen Gründen. Und dieser Prozess hat gewisse Nuancen.

    Also für den Moment, laß uns die Dinge einfach halten und zwei einfache Wege diskutieren, um Wettbewerber Links zu erbeuten, beginnend mit der “Reparatur” ihrer defekten Links.

    Der Prozess hier ist einfach: Tue das Gleiche wie in Taktik #3 beschrieben, aber diesmal für eine konkurrierende Website.

    Site Explorer > füge einer Wettbewerber Domain hinzu > Beste nach Links > füge ein „404 not found“-Filter hinzu

    backlinko best by links 404

    Wenn wir dies für einen Wettbewerber des Ahrefs-Blogs, Backlinko, tun, sieht es so aus, als wäre die erste Webseite auf der Liste eine Seite über die Vermeidung von Google-Strafen gewesen, aber sie existiert nicht mehr.

    Wir haben das Glück, bereits einen Leitfaden zu diesem Thema zu haben. #glücklich

    So könnten wir uns an diese neunundzwanzig Websites wenden, die auf Backlinkos defekten Leitfaden verweisen und vorschlagen, dass sie den fehlerhaften Link zugunsten unseres funktionierenden austauschen.

    Wenn wir nicht bereits einen ähnlichen Inhalt hätten, mit dem wir dies tun könnten, könnten wir jederzeit einen erstellen.

    Empfohlene Lektüre: Eine einfache (aber vollständige) Anleitung zum Link Building mit defekten Links

    Die zweite Methode zur Replikation von Wettbewerber-Links ist noch einfacher:

    Durchsuche den Backlinks-Bericht im Site Explorer nach Gastbeiträgen von Wettbewerbern.

    Site Explorer > Wettbebwerber Domain einfügen > „dofollow“-Filter hinzufügen > suche nach “/autor/” in verweisende Seiten-URL

    backlinks author search

    Look for backlinks where the referring URL is something like /author/blogger-name/, as those are usually author profiles.

    author profile site explorer

    Schreibe die Seitenbetreiber an und biete ihm einen Gastbeitrag an. Es ist wahrscheinlich, dass sie zusagen werden, da du bereits folgendes weiß:

    • Sie akzeptieren Gastebeiträge
    • Sie haben bereits mindestens einen Beitrag von einem ähnlichem Unternehmen wie deines angenommen.

    Empfohlende Lektüre: 7 umsetzbare Möglichkeiten, die Backlinks Ihrer Mitbewerber zu plündern.

    AKTIONS-TIPP

    Finde die Gastbeiträge deiner Wettbewerber und schreibe für die gleichen Seiten. Finde die fehlerhaften Seiten von Wettbewerbern mit Backlinks und kassiere diese Links dann für dich selbst.

    5. Zeige deine Inhalte den „potentiellen Verlinkern“

    Betrachte die Backlinks, die auf eine beliebige Webseite verweisen, und du wirst oft Ähnlichkeiten sehen.

    Schauen wir uns zum Beispiel die Backlinks zu unserem Keyword-Recherche-Leitfaden an.

    Site Explorer > URL einfügen > Backlinks

    content marketing guides links

    Randnotiz.
     Stelle sicher, dass du den URL-Modus im Site Explorer verwendest.

    Es dauert nur etwa dreißig Sekunden, um diesen ungefilterten Bericht zu durchsuchen und festzustellen, dass wir ein paar Links von Content-Marketing-Guides erhalten. Wenn wir nach Backlinks suchen, bei denen der Begriff „Content Marketing“ in der URL der verweisenden (verlinkenden) Seite erscheint, gibt es vierzehn Ergebnisse.

    content marketing guides filtered backlinks

    Nun, hier ist der kritische Punkt:

    Es gibt viele andere Content-Marketing-Guides, von denen wir noch keine Links haben. Wie viele? Werfen wir einen Blick in den Content Explorer.

    Mit dem Content Explorer kannst du eine Datenbank mit über einer Milliarde Webseiten nach Personen durchsuchen, die ein Keyword oder eine Phrase erwähnen.

    Suchen wir nach englischen Webseiten mit „Content Marketing“ im Titel.

    title content marketing content explorer

    Es gibt über 52.000 Ergebnisse!

    Schränken wir dies nun auf Seiten ein, die auch den Begriff „Keyword-Recherche“ irgendwo im Inhalt erwähnen. Wir werden auch einen Filter hinzufügen, um nur einen Artikel pro Domain zu sehen.

    content marketing content explorer search

    1,028 Ergebnisse.

    Wenn wir die Autoren dieser Seiten anschreiben und ihnen unsere Inhalte zeigen würden, wäre es wahrscheinlich, dass sie zumindest daran interessiert wären, sie zu prüfen. Einige würden wahrscheinlich sogar darauf verlinken.

    Stelle einfach sicher, dass du eine gute Outreach-E-Mail erstellst, wenn du möchtest, dass sich deine Bemühungen lohnen.

    AKTIONS-TIPP

    Finde Gemeinsamkeiten in den Links, die du bereits hast. Finde ähnliche Interessenten (z.B. „potentielle Verlinker“) und zeige ihnen deine Inhalte.

    Bonus-Tipp

    Backlinks korrelieren positiv mit Rankings und organischem Traffic.

    Wenn du jedoch ein stark umkämpftes Thema behandelst, benötigst du unter Umständen Hunderte oder Tausende Backlinks von einzelnen Websites, um eine Chance auf ein Ranking zu haben.

    Nehmen wir zum Beispiel das Thema „Beste Kreditkarten“.

    best credit cards backlinks

    Niemand wird wahrscheinlich die Top 5 knacken, ohne Links von mindestens 100–200 einzelnen Websites.

    Randnotiz.
     Sowohl Quantität als auch Qualität zählen. Es geht also nicht nur um die schiere Anzahl der verweisenden Domains, die du hast. Es gibt noch andere Faktoren, die eine Rolle spielen. 

    Aus diesem Grund kann es sinnvoller sein, weniger umkämpfte Themen und Keywords zu nehmen. Mit anderen Worten, diejenigen, bei denen du eine Chance auf ein Ranking hast, ohne Hunderte von Backlinks zu benötigen.

    Es gibt einige Möglichkeiten, solche Themen zu finden.

    Du kannst nach Keywords im Keywords Explorer suchen und dort nach Keywords mit einem niedrigen Keyword Schwierigkeitsgrad (Keyword Difficulty) filtern.

    Keywords Explorer > Seed-Keyword einfügen > einen Bericht auswählen > nach KD filtern < 10

    keywords low keyword difficulty

    Das ist kein absolut erfolgsversprechendes Vorgehen. Aber es ist ein guter Ausgangspunkt.

    WARUM KEYWORD DIFFICULTY?

    Keyword Difficulty (KD) ist eine Metrik, die den “Schwierigkeitsgrad” des Rankings für ein Keyword auf einer 100-Punkte-Skala schätzt und sich ausschließlich aus der Anzahl der Backlinks zu den aktuellen Top-Ranking-Seiten ergibt.

    Wenn beispielsweise die aktuellen Top-Ranking-Seiten für ein Keyword wie folgt aussehen

    Page #1: 365 Backlinks von individuellen Websites (verweisende Domains)

    Page #2: 213 Backlinks von individuellen Websites (verweisende Domains)

    Page #3: 199 Backlinks von individuellen Websites (verweisende Domains)

    Dann wird der Keyword-Difficulty-Score für dieses Keyword höher sein, als wenn die Top-Ranking-Seiten so aussehen würden:

    Page #1: 21 Backlinks von individuellen Websites (verweisende Domains)

    Page #2: 13 Backlinks von individuellen Websites (verweisende Domains)

    Page #3: 2 Backlinks von individuellen Websites (verweisende Domains)

    Also, um das Ganze zu verdeutlichen: Wir suchen hier nach Keywords mit einem niedrigen KD-Wert, weil wir wahrscheinlich weniger Backlinks benötigen werden, um für diese in den Suchergebnissen zu ranken.

    Du kannst auch im Content Explorer nach einem Keyword oder einer Formulierung suchen, die sich auf das Thema deiner Website bezieht, und dann nach Seiten mit organischem Traffic, aber wenigen verweisenden Domains filtern.

    Content Explorer > Sucheterm eingeben > Nach weniger als 5 verweisenden Domains Filtern > Filter nach mehr als 500 organischen Besuchen pro monat

    best credit cards content explorer

    Randnotiz.
     Diese Zahlen sind etwas willkürlich. Du kannst sie gerne nach Bedarf anpassen..

    Die Ergebnisse sind Seiten, die eine gute Menge an organischem Traffic erhalten und gleichzeitig wenige Links haben.

    Mit anderen Worten: nicht stark umkämpfte Themen.

    Klicke auf den Details-Marke und navigiere zur Registerkarte Organische Keywords, um die Keywords anzuzeigen, für die jede der Seiten rankt.

    content explorer low competition

    AKTIONS-TIPP

    Finde und ziele auf nicht umkämpfte Themen und Keywords anstelle von hochkompetitiven Begriffen.

    Abschließende Überlegungen

    Es ist ein nützlicher Ansatz, herauszufinden, wer auf deine Website verlinkt. Aber das bloße Wissen darüber bringt keine Verbesserung deiner Rankings. Entscheidende ist zu herauszufinden und zu verstehen, wo du im Vergleich zu deinen Wettbewerbern stehst. Und was noch wichtiger ist, von denen zu lernen, die bei SEO erfolgreich sind.

    Das ist der einfachste Weg zu besseren Rankings für die meisten Websites.

    Habe ich etwas in diesem Beitrag vergessen? Laß es mich in den Kommentaren wissen, oder kontaktiere mich auf Twitter.

    Über­set­zt von sehrausch.de: Such­maschi­nen- & Con­ver­sion-Opti­mierung, Online-Mar­ket­ing & Paid-Adver­tis­ing. Pass­ge­nau aus ein­er Hand.

    Shows how many different websites are linking to this piece of content. As a general rule, the more websites link to you, the higher you rank in Google.

    Shows estimated monthly search traffic to this article according to Ahrefs data. The actual search traffic (as reported in Google Analytics) is usually 3-5 times bigger.