Introducing Ahrefs Webmaster Tools. Free SEO audits, backlink, and keyword data. Learn more →

Enjoyed the Read?

Don’t miss our next article!

12 umsetzbare SEO-Tipps zur Steigerung des organischen Traffics

Joshua Hardwick
Head of Content @ Ahrefs (oder, in einfachen Worten, ich bin der Typ, der dafür sorgt, dass jeder Blog-Post EPISCH wird).
    Die meisten Listen mit SEO-Tipps sind ziemlich nutzlos. Sie geben allgemeine Ratschläge wie „schreibe bessere Inhalte“ und „verbessere das Nutzererlebnis“ und überhäufen dich mit hunderten von Tipps.

    Wenn du diesen Beitrag in der Vergangenheit bereits einmal gelesen hast, wirst du wissen, dass dies ein Fehler ist, den wir schon einmal gemacht haben.

    Bevor er erneut veröffentlicht wurde, listete er über 200 mittelmäßige SEO-Tipps auf.

    1 200 seo tips old

    Also haben wir beschlossen, den Beitrag neu zu schreiben und uns nur auf die wichtigsten Tipps zu konzentrieren, die man in 15 Minuten oder weniger erledigen kann.

    Hier sind diese SEO-Tipps:

    1. Bestehende Inhalte durch fehlende Unterthemen optimieren.
    2. Schicke Emails an alle, die du verlinkt hast
    3. Interne Links zu neuen Seiten hinzufügen
    4. Mache eine jährliche Inhaltskontrolle
    5. Blog-Einträge als Videos wiederverwenden
    6. Auf relevante HARO-Anfragen antworten
    7. Überwache Konkurrenz-Backlinks auf leistungsschwache Inhalte
    8. Seiten mit defekten Backlinks reparieren
    9. Bilder in Backlinks verwandeln
    10. Installiere ein Caching-Plugin
    11. Optimiere für „Definition“ Featured-Snippets
    12. Deine Videos in relevante Beiträge einbetten

    https://www.youtube.com/watch?v=73lj6m6Xulc&feature=emb_title

    Die meisten ersten Entwürfe sind nicht perfekt. Du wirst mit ziemlicher Sicherheit wichtige Punkte übersehen, was die Fähigkeit deiner Seite, gut in Suchmaschinen platziert zu werden, beeinträchtigen kann.

    Hier ist, was du tun kannst:

    Füge die URLs der zwei oder drei Top-Ranking-Seiten für dein primäres Ziel-Keyword in Ahrefs’ Content Gap-Tool ein. Dann füge die URL deiner Seite unten ein. Klicke auf „Keywords anzeigen“ und du siehst die Keywords, für die eine oder mehrere der Top-Rankingseiten ranken, du aber nicht.

    Lass uns das für unseren Beitrag über strukturierte Daten tun.

    2 content gap

    3 content gap results

    Es sieht so aus, als ob eine der anderen Top-Seiten Rankings für Suchanfragen in Bezug auf das Wie und Wo Schema-Markup hinzugefügt wird erreicht.

    Aber wir ranken nicht für diese Keywords, weil wir die Unterthemen in unserem Beitrag nicht abgedeckt haben.

    Wenn wir dieses Problem beheben würden, indem wir das Thema im Beitrag behandeln, könnten wir wahrscheinlich auch für diese Keywords ein Ranking erreichen. Noch besser ist, wenn wir dies tun, kann das Ranking für unsere Haupt-Keywords verbessert werden, da Google die Seite dann als vollständiger betrachtet.

    Backlinks sind ein wichtiger Ranking-Faktor, aber der Linkaufbau kann eine lästige Pflicht sein. Du musst Interessenten finden, sie überprüfen, ihre E‑Mails finden und sie dann irgendwie überzeugen, zu dir zu verlinken.

    Wenn das erschreckend klingt, ist es einfacher, erst einmal E‑Mails an alle zu schicken, zu denen du verlinkt hast.

    Zum Beispiel empfehlen wir in diesem Beitrag eine Reihe von Linkbuilding-Tools.

    4 link building tool recommendations

    Es wäre einfach genug, ihre Gründer oder Marketing-Manager anzuschreiben und sie über die Empfehlung zu informieren.

    Hier ist, wie das für Buzzstream aussehen könnte:

    Hallo [Name],

    Langjähriger Buzzstream-Benutzer und Superfan von deinem Tool. Ich wollte euch nur wissen lassen, dass ich euch in unserem neuesten Post über Link Building Tools empfohlen habe. Ich hoffe, er schickt euch ein paar wohlverdiente Kunden.

    Gruß,

    Josh

    Beachte, dass du in dieser E‑Mail nicht nach einem Link fragen solltest. Darum geht es bei diesem Tipp nicht. Es geht darum, Kontakt aufzunehmen und eine Unterhaltung zu beginnen. Wenn dein Inhalt einzigartig und gut geschrieben ist, bekommst du oft Komplimente. Das führt zu gegenseitigen Austausch und manchmal auch zu Verlinkungsmöglichkeiten wie Gastbeiträge und andere Kooperationen.

    Interne Links sind Rückverlinkungen von einer Seite deiner Website zu einer anderen. Sie helfen den Besuchern, von Seite zu Seite zu navigieren, verteilen „Link-Autorität“ auf deiner gesamten Website, und Google verwendet auch deinen Anker-Text, um den Kontext zu verstehen.

    Das Problem ist, dass immer, wenn du eine neue Seite veröffentlichst, diese nur wenige oder gar keine internen Links hat. Wenn du also willst, dass deine Seite die besten Chancen auf ein Ranking hat, ist es sinnvoll, einige hinzuzufügen.

    Um relevante Möglichkeiten zu finden, suche in Google nach site:deinewebsite.de „keyword”.

    Wenn wir zum Beispiel interne Links zu einem neu veröffentlichten Post über SEO Best Practices hinzufügen wollten, würden wir nach etwas suchen wie site:ahrefs.com/blog "seo best practices".

    5 internal link google search

    Jedes Ergebnis hier ist eine Seite auf unserer Website, die den Satz “SEO best practices” enthält.

    Wenn es viele relevante Ergebnisse gibt, installiere die SEO-Toolbar von Ahrefs. Dadurch werden die SEO-Metriken in den Suchergebnissen überlagert. Du kannst dir dann das URL-Rating jeder Seite ansehen, um das Hinzufügen interner Links von Seiten mit der höchsten Autorität zu priorisieren.

    6 internal link ahrefs toolbar

    Hier ist eine gute interne Link-Gelegenheit in unserem Post darüber, warum SEO wichtig ist:

    7 internal link opportunity

    Bei der Inhaltskontrolle werden alle Seiten deiner Website daraufhin analysiert, ob sie unverändert bleiben, aktualisiert, konsolidiert oder gelöscht werden sollten.

    Nach unserer letzten Inhaltsüberprüfung im Ahrefs-Blog haben wir 48 Blog-Einträge gelöscht.

    Ist unser Traffic zurückgegangen? Nein. Er ist um 7,57% gestiegen.

    Wenn deine Seite auf WordPress läuft, ist es am einfachsten, eine Inhaltskontrolle mit dem kostenlosen WordPress-Plugin von Ahrefs durchzuführen. Installiere es, folge den Anweisungen, und es gibt dir Handlungsvorschläge für alle deine Beiträge und Seiten.

    8 content audit

    WICHTIG. Dies sind Vorschläge, keine Anweisungen. Du solltest jede Seite einzeln bewerten und niemals diejenigen löschen, die für dein Geschäft wichtig sind – auch wenn sie wenig oder keinen SEO-Wert haben.

    Wenn du nicht WordPress benutzt, benutze die Anleitung und die Google Sheets Vorlage in diesem Beitrag, um genau dasselbe zu tun.

    Leute genießen Inhalte auf verschiedene weise, je nach ihren persönlichen Vorlieben. Manche mögen Videos, andere lesen lieber. Ein einfacher Weg, ein größeres Publikum zu erreichen, ist es also, Blogeinträge als Videos umzuwandeln.

    Zum Beispiel haben wir letztes Jahr einen Blog-Post über höheres Ranking bei Google zu erreichen veröffentlicht, den wir später als Video wiederverwendet haben.

    https://www.youtube.com/watch?v=Rm1MbJneLSI&feature=emb_title

    Wie findest du heraus, welche Blogeinträge sich am besten für eine Umnutzung eignen?

    Wenn der Beitrag bereits viel organischen Traffic hat, ist er ein guter Kandidat für die Wiederverwendung. Und warum? Weil du das Video dann in deinen Blogeintrag einbinden kannst, um mehr Besucher anzusprechen.

    Du solltest auch darüber nachdenken, Beiträge zu Themen, nach denen die Leute auf YouTube suchen, wiederzuverwenden.

    Wenn wir zum Beispiel das Keyword „local SEO” im Keywords-Explorer von Ahrefs überprüfen und die Suchmaschine auf YouTube umstellen, sehen wir, dass es schätzungsweise 500 monatliche Suchanfragen in den USA erhält.

    9 local seo keywords explorer

    Deshalb haben wir unseren Post über lokales SEO als Video wiederverwertet.

    Das Wiederverwenden von Blog-Einträgen in Videos kann dir dank des Videokarussells auch helfen, mehrere Plätze in Googles Suchergebnissen zu beanspruchen.

    10 video carousel and organic

    HARO ist ein Service, der Journalisten mit Quellen verbindet. Die Anmeldung ist kostenlos und wenn du dich anmeldest, bekommst du täglich E‑Mails mit Anfragen von Journalisten.

    Hier ist zum Beispiel Bankrate (DR 89) auf der Suche nach einem Bankexperten, der ein paar Fragen zu straffreien CDs beantwortet:

    11 haro request

    Wenn du diese E‑Mail erhältst, brauchst du nur zu überprüfen, ob du die Anforderungen erfüllst, und auf die E‑Mail zu antworten. Wenn sie deine Antwort in ihrem Beitrag verwenden, werden sie dir normalerweise einen Backlink geben.

    Das Problem mit HARO ist, dass sie drei E‑Mails am Tag verschicken. Wenn man bedenkt, dass die meisten Anfragen für dich nicht relevant sein werden, kann das überwältigend sein.

    Glücklicherweise lässt sich dieses Problem mit Gmail-Filtern leicht lösen.

    Hier ist, was zu tun ist:

    Sobald du dich bei HARO angemeldet und die Themen abonniert hast, die dich interessieren, gehe zu deinem Gmail-Konto und drücke den Cursor in der Suchleiste. In das „Von“-Feld gib haro@helpareporter.com ein, gib „[HARO]“ in das „Betreff“-Feld ein und gib dann das Keyword oder die Keywords, die du überwachen möchtest, in das „Hat die Wörter“-Feld ein.

    11 gmail filters haro

    Als nächstes klickst du auf Suche und überprüfst ein paar Ergebnisse, um sicherzustellen, dass sie relevant sind. Wenn sie relevant sind, klicke auf „Filter erstellen“.

    Du hast dann die Möglichkeit, sie als wichtig zu markieren, mit Etiketten zu versehen oder an ein anderes Teammitglied weiterzuleiten, das sich darum kümmert.

    12 gmail filters haro

    Wenn du mit deinem Ziel-Keyword noch nicht die Nummer eins bist, dann könnte es daran liegen, dass die Konkurrenz mehr qualitativ hochwertige Backlinks hat. Ob das der Fall ist, kannst du mit dem kostenlosen SERP-Checker von Ahrefs herausfinden.

    Wenn die Seiten, die dir im Rang übergeordnet sind, mehr Websites haben, die auf sie verweisen (verweisende Domains), könnte dich das zurückhalten.

    13 keyword research backlinks

    Eine Möglichkeit, dies zu beheben, besteht darin, Leute zu überwachen, die Links zu weniger wertvollen Inhalten setzen, und dann zu versuchen, diese Leute dazu zu bringen, stattdessen Links zu dir zu setzen.

    Und wie? Öffne zuerst ein paar Seiten mit Backlinks und suche nach ungenauen, veralteten, irreführenden oder fehlenden Informationen (die dein Inhalt abdeckt). Im Wesentlichen suchst du nach Bereichen, in denen deine Seite die ihren übertrumpft.

    Zum Beispiel hat Moz’s Liste der Google-Suchoperatoren haufenweise Links, aber es fehlen zahlreiche Operatoren wie define:, cache: und site:.

    14 competing post

    Mit diesen Informationen bewaffnet, ist der nächste Schritt, einen neuen Backlink-Alarm in Ahrefs’ Alerts zu erstellen. Füge einfach die URL deiner Konkurrenten ein, setze dann den Bereich auf „Neue Backlinks“ und die Häufigkeit der Alarme auf täglich oder wöchentlich.

    15 backlink alert

    Durchsuche jede Alarm-E-Mail nach Links, die du mehr verdienst als dein Konkurrent.

    Zum Beispiel hat diese Seite kürzlich einen Link zu Moz’s Liste von Operatoren gesetzt, als es um den „site:“-Operator ging, obwohl Moz diesen Operator nicht auf seiner Seite aufführt:

    16 backlink email alert

    Da es für sie sinnvoller wäre, auf unsere Seite zu verweisen, wäre es lohnenswert, sich zu erkundigen, ob sie eine Änderung des Links in Betracht ziehen würden.

    Backlinks zu nicht funktionierenden Seiten werden praktisch verschwendet. Sie tragen nicht zum Ranking der Seite bei, weil sie nicht mehr existiert, und sie tragen wahrscheinlich auch nicht viel zum Ranking anderer Seiten bei.

    Woher weißt du, ob du defekte Backlinks hast?

    Filtere nach 404-Seiten im Bericht Best by Links im Site Explorer von Ahrefs.

    17 bbl 404

    Wenn es irgendwelche Seiten mit verweisenden Domains gibt, dann sind diese Backlinks defekt.

    Es gibt drei Möglichkeiten, diese zu reparieren:

    • Wiederherstellen: Wenn die Seite versehentlich gelöscht wurde, stell sie wieder her. Alle Backlinks werden dann auf eine funktionierende Seite verweisen.
    • Umleiten: Wenn die alte Seite unter einer neuen URL existiert, leite die alte URL auf die neue um. Wenn die alte Seite nicht mehr existiert, du aber eine ähnliche Seite auf deiner Site hast, leite die alte URL dorthin um. Lies dies, um zu erfahren, wie man Weiterleitungen durchführt.
    • Eine Link-Änderung beantragen: Wenn jemand beim Verlinken auf deine Seite einen Fehler gemacht hat (z.B. ein Leerzeichen am Ende der URL hinzugefügt hat), dann ist es sinnvoll, ihn darauf hinzuweisen.

    Du solltest nur wissen, dass es sich nur dann lohnt, diese Probleme zu beheben, wenn die toten Seiten qualitativ hochwertige Backlinks haben. Wenn nicht, ist es normalerweise in Ordnung, sie als 404er zu belassen.

    Du kannst die Qualität der Backlinks einer Seite im Backlinks-Bericht überprüfen.

    Zum Beispiel hat diese nicht mehr funktionierende URL ein paar Backlinks:

    18 two dead links

    Aber wenn wir uns die tatsächlichen Backlinks anschauen, sehen wir, dass sie Schrott sind und es nicht wert sind, dass wir uns darüber Sorgen machen:

    19 low quality backlinks

    Auf der anderen Seite hat diese nicht mehr funktionierende URL ein paar qualitativ hochwertige Backlinks, es lohnt sich also, sie umzuleiten:

    20 good backlinks

    Wenn du individuelle Illustrationen oder Infografiken auf deiner Seite hast, ist es sehr wahrscheinlich, dass andere sie in ihrem Inhalt verwenden.

    Hier ist zum Beispiel eine Grafik aus unserem Beitrag über Long-Tail-Keywords in einem anderen Blog:

    21 image embed

    Meistens verlinken die Leute zurück zur Quelle des Bildes, wenn sie deine Bilder nutzen. Aber nicht immer. Und das ist hier der Fall. Wenn wir den Quellcode dieser Seite überprüfen, gibt es keinen Link zurück zu ahrefs.com.

    22 no link image

    Ein weiteres häufiges Problem sind Leute, die direkt auf das Bild verlinken, anstatt auf die Seite, von der es stammt.

    Wenn wir zum Beispiel den Quellcode für eine andere Seite überprüfen, auf der das Bild auftaucht, verlinken sie auf die PNG-Datei.

    22 image embed png link

    Keine dieser Situationen ist ideal. Wenn du Leute siehst, die dies tun, lohnt es sich, die Initiative zu ergreifen und sie freundlich zu bitten, den Quelllink hinzuzufügen oder zu korrigieren.

    Aber wie findest du Leute, die deine Bilder verwenden, ohne diese richtig zuzuordnen?

    Eine Möglichkeit ist, mit der rechten Maustaste auf ein Bild auf deiner Seite zu klicken und dann auf „Mit Google nach Bild suchen“ zu klicken.

    24 search google for image

    Überprüfe die Ergebnisse, um zu sehen, ob zu dir zurückgelinkt wurde. Wenn nicht, kontaktiere die Seitenbetreiber.

    Hier ist ein anderer Weg:

    Füge deine Website in den Site Explorer von Ahrefs ein, gehe zum Bericht Backlinks und suche dann nach Links mit .png oder .jpg in den Backlink-URLs.

    Screen Recording 2020 08 10 at 02.18 pm

    Wenn wir das für den Ahrefs-Blog machen, sehen wir hunderte von Seiten, die direkt auf Bilder verlinken.

    25 png search

    Randnotiz.
    Der Site Explorer findet nur Fälle, in denen Leute auf die Bilddateien anstatt auf Seiten verlinken. Er wird keine Seiten finden, die deine Bilder verwendet haben, ohne überhaupt zu deiner Seite zurück zu verlinken. Dafür musst du Google verwenden..

    Caching trägt dazu bei, deine Website für die Besucher schneller zu machen, und dafür gibt es ein paar Gründe:

    Erstens ist die Seitengeschwindigkeit sowohl auf dem Handy als auch auf dem Desktop ein Ranking-Faktor.

    Zweitens steigt die Wahrscheinlichkeit, dass ein Besucher abspringt, wenn die Ladezeit der Seite zunimmt.

    26 bounce rate probability google

    Obwohl viele Faktoren die Geschwindigkeit der Seiten beeinflussen, ist die Installation eines Caching-Plugins ein schneller und einfacher Gewinn, der nur zwei Minuten dauert.

    Um es in WordPress zu tun, logge dich in dein Backend ein und gehe dann zu:

    Plugins > Neu hinzufügen > Suche nach “WP Super Cache” > Installieren > Aktivieren

    Screen Recording 2020 08 18 at 06.06 pm

    Gehe schließlich auf die Einstellungsseite des Plugins und stelle sicher, dass das Caching eingeschaltet ist.

    Screen Recording 2020 08 18 at 06.08 pm

    Die meisten Suchanfragen nach Definitionen zeigen eine Featured Snippet wie diesen:

    27 featured snippet

    Google holt sich diese Informationen von einer der Top-Ranking-Seiten. In diesem Fall stammt sie aus unserem Blog-Post über SERPs.

    Aber hier ist der Punkt: Wenn wir keine Definition auf unserer Seite hätten, könnten wir auf keinen Fall in dem Snippet erscheinen. Google weiß, dass Suchende nach einer Definition suchen, also wird es diese von einer Seite mit dieser Information ziehen.

    Hier ist nun, was du tun kannst:

    Gib deine Domain im Ahrefs Site Explorer ein, gehe zum Bericht Organische Keywords und filtere dann nach den Top-10-Platzierungen mit Featured Snippets.

    Screen Recording 2020 08 10 at 02.34 pm

    Als nächstes filterst du mit dem Include-Filter nach den Schlüsselwörtern “was ist” und “was sind”.

    Screen Recording 2020 08 10 at 02.35 pm

    Schau dir die Ergebnisse an und vergewissere dich, dass es auf jeder Seite eine relevante Definition gibt.

    Zum Beispiel rangieren wir auf Platz neun für „Was ist Gastblogging…“

    28 what is guest blogging

    … but there’s no way we could own the snippet because there’s no definition on the page:

    29 no definition

    Durch das Hinzufügen einer klaren Definition zu diesem Beitrag besteht die Chance, dass wir in dem Featured Snippet einen Ranking erhalten und mehr Traffic bekommen.

    Empfohlene Lektüre: Wie man für Google’s Featured Snippets in 2020 optimiert

    Ist dir schon mal aufgefallen, dass es in der Google-Suche einen Reiter „“Videos“ gibt?

    30 videos tab

    Das Interessante an diesem Reiter ist, dass er nicht nur YouTube-Videos anzeigt. Er zeigt auch Seiten aus den Webergebnissen mit relevanten Videoeinbettungen.

    Schau dir zum Beispiel den Videos-Tab für „Affiliate-Marketing“ an:

    31 affiliate marketing videos blog

    Das Top-Ergebnis ist dieses Video, das wir auf YouTube hochgeladen haben:

    https://www.youtube.com/watch?v=W‑nbsnXtSZI&feature=emb_title

    Aber das Ergebnis bringt dich nicht zu einem YouTube-Video. Es führt dich zu unserem Beitrag über Affiliate-Marketing, in dem wir das Video eingebettet haben.

    Screen Recording 2020 08 10 at 02.41 pm

    Wenn wir die Daten in der Google-Suchkonsole überprüfen, sehen wir, dass unsere Videoeinbettungen dafür verantwortlich sind, dass wir in den letzten drei Monaten fast 46.000 Besuche erhalten haben.

    32 gsc clicks

    Zugegeben, das ist ein kleiner Prozentsatz unseres organischen Suchverkehrs (etwa 2%), aber wir beschweren uns sicher nicht über die zusätzlichen 15.000 Besuche pro Monat für so wenig Aufwand.

    Außerdem, wenn deine Seite in einer sehr visuellen Nische wie Rezepte liegt, wirst du wahrscheinlich einen noch größeren Aufschwung erleben.

    Abschließende Gedanken

    Keiner dieser Tipps sollte länger als 15 Minuten dauern. Du könntest sie alle in drei Stunden umsetzen. Das ist überhaupt nicht lang, wenn man bedenkt, welche Wirkung sie haben könnten.

    Kannst du noch mehr tun, um den Verkehr anzukurbeln? Auf jeden Fall. Lies dies für weitere Ideen.

    Hast du Fragen zu den obigen Tipps? Ping mich auf Twitter an.

    Über­set­zt von sehrausch.de: Such­­maschi­­nen– & Con­ver­­­­sion-Opti­mierung, Online-Mar­ket­ing & Paid-Adver­tis­ing. Pass­ge­nau aus ein­er Hand.