Enjoyed the Read?

Don’t miss our next article!

14 bewährte Tricks, um mehr Aufrufe auf YouTube zu erhalten

Joshua Hardwick
Head of Content @ Ahrefs (oder, in einfachen Worten, ich bin der Typ, der dafür sorgt, dass jeder Blog-Post EPISCH wird). Founder @ The SEO Project.
    Seit unserem Beitritt auf YouTube im Jahr 2015, konnten wir mehr als 6,1 Millionen Aufrufe verzeichnen.

    Klingt unglaublich? Sieh dir mal unsere Channel-Statistiken an:

    1 ahrefs youtube stats

    In diesem Blog-Beitrag zeige ich dir 14 bewährte Taktiken, die uns dabei geholfen haben, mehr Aufrufe auf YouTube zu erhalten.

    1. Wähle eine Nische
    2. Erstelle Videos über Themen, nach denen Personen suchen
    3. Ranke deine Videos auf Google
    4. Erhöhe deine Klickrate mit einem fesselnden Titel
    5. Erstelle ein auffälliges Thumbnail
    6. Erstelle eine überzeugende Videobeschreibung
    7. Nutze Serien-Playlists, um mehr Aufrufe über die vorgeschlagenen Videos zu erhalten
    8. Integriere deine Videos in Foren, die Traffic erzielen
    9. Integriere deine Videos in relevante, themenbezogene Blog-Beiträge
    10. Erstelle Endscreens und Endcards
    11. Füge deinen Videos Zeitstempel hinzu, damit deine Video-Sprungmarken auf Google angezeigt werden
    12. Veröffentliche deine Videos zum richtigen Zeitpunkt
    13. Füge relevante, themenbezogene YouTube-Tags hinzu
    14. Erhalte mehr “Engaged Views” mit YouTube-Anzeigen

    https://www.youtube.com/watch?v=iwkUlTl2Iow

    YouTube verdient Geld mit Werbeanzeigen. Deshalb ist es in ihrem Interesse, die Leute möglichst lange auf ihrer Plattform zu halten, um mehr Werbung anzeigen zu können.

    Aus diesem Grund empfehlen sie ähnliche Videos in der Sidebar. Wenn man sich zum Beispiel ein Video über die Zubereitung von Ribeye-Steaks ansieht, dann werden in der Sidebar hauptsächlich weitere Steak-Rezepte und Zubereitungsanleitungen für andere Rindfleischstücke empfohlen.

    2 youtube steak recipes

    Das macht also Sinn.

    Wenn man wissen möchte, wie man ein Ribeye-Steak zubereitet, könnte man auch daran interessiert sein, wie man ein Philly-Cheese-Steak zubereitet.

    Aber dir ist vielleicht im Screenshot aufgefallen, dass viele der empfohlenen Videos vom selben Channel stammen wie das abgespielte Video selbst.

    3 youtube steak recipes sidebar

    Das ist ein wichtiger Punkt, denn eine der einfachsten Möglichkeiten, mehr Video-Aufrufe zu erhalten, besteht darin, die Nutzer mehr als nur ein Video von dir anschauen zu lassen. Deshalb ist es so wichtig, dass deine Videos hier angezeigt werden.

    Wie gelingt das?

    Es gibt zwar keine Möglichkeit, sich einen Platz in der Sidebar zu sichern, aber man kann seine Chancen erhöhen, indem man ähnliche Videos in seinem Channel bereitstellt. Deshalb zahlt es sich zu Beginn aus, eine Nische zu wählen und sich thematisch zu spezialisieren.

    Also leg nicht einfach mit einem Koch-Channel los. Das ist zu weitläufig. Fang lieber erstmal mit einem Channel zum Thema Barbecue oder Grillen von Fleisch an. Das erhöht deine Chancen, bei deinen eigenen Videos in der Sidebar empfohlen zu werden — was zu mehr Aufrufen führt.

    Und genau das haben wir gemacht. Unsere ersten Videos im Jahr 2015 haben sich ausschließlich auf die Themen Link Building und Suchmaschinenoptimierung (SEO) bezogen:

    ahrefs oldest videos

    Natürlich musst du deinen Themen-Schwerpunkt nicht für immer so eng halten.

    Sobald man mehr Aufrufe generiert, erhält man auch mehr Abonnenten. Da deine Abonnenten immer über deine Videos benachrichtigt werden, kannst du dein Thema etwas ausweiten. Vielleicht möchtest du deine Themen nun entfalten und beispielsweise Videos über Marinaden oder Beilagen machen.

    Und das war im Grunde genau das, was wir getan haben. Während wir uns immer noch hauptsächlich auf SEO konzentrieren, haben wir auch damit begonnen, Videos zu verwandten Themen wie Bloggen, Content-Marketing, Video-Marketing und Affiliate-Marketing zu produzieren:

    4 ahrefs youtube videos

    Einer der größten Fehler, den neue YouTuber machen, ist es, “ich-zentrierte” Videos zu erstellen, wie z.B. “Das ist die Kameraausrüstung, die ich benutze”.

    Sofern du nicht über so viele Abonnenten verfügst wie iJustine, kümmert es in Wahrheit niemanden, wer du bist oder was du machst.

    5 ijustine youtube video

    Eine bessere Möglichkeit ist es also, auf Themen zu setzen, die Search-Traffic-Potenzial haben. Denn auch wenn sich Leute nicht dafür interessieren, welche Ausrüstung ich benutze, so suchen sie dennoch nach Ratschlägen zu Kameraausrüstungen.

    Tatsächlich wird die Suchanfrage “Beste Kamera für YouTube” monatlich etwa 3.400 Mal in den USA und 6.100 Mal weltweit getätigt.

    6 best camera for youtube keywords explorer

    Suchvolumen aus dem Keywords Explorer von Ahrefs

    Wenn du für deine YouTube-Videos also Themen mit Search Traffic Potential auswählst, kann dir das Aufrufe bescheren. Das funktioniert auch dann, wenn du keinen einzigen Abonnenten hast.

    Wie kommt man zu diesen Themen?

    Die einfachste Möglichkeit bietet das kostenlose YouTube Keyword Tool von Ahrefs.

    Hier kannst du einfach ein themenbezogenes Wort oder eine themenbezogene Phrase eingeben und dir werden bis zu 150 Keywords einschließlich ihrem monatlichen Suchvolumen angezeigt.

    youtube keyword tool results

    Suchst du nach einer größeren Anzahl von Anregungen?

    Mit dem Keywords Explorer von Ahrefs lassen sich alle Vorschläge aus unserer Datenbank, die über 800 Millionen YouTube-Keywords enthält, abrufen.

    7 phrase match report

    Sobald du mit der Keyword-Recherche für deine Videos fertig bist, musst du dich damit auseinandersetzen, wie du diese Videos auf YouTube ranken kannst. Sieh dir dazu dieses Video an:

    https://www.youtube.com/watch?v=NY3y0V9UDwM

    Lustige Tatsache:

    Google hat in den letzten ~12 Monaten für über 230.000 Aufrufe unserer YouTube-Videos gesorgt.

    Channel analytics YouTube Studio

    Wie das? Weil YouTube-Videos manchmal auch auf Google angezeigt werden.

    Sieh dir zum Beispiel mal die Suchergebnisse für “Wie macht man Rührei” (bzw. “how to make scrambled eggs”) an. Google zeigt eine ganze Reihe an YouTube-Videos in den Ergebnissen an.

    how to make scrambled eggs

    Die Frage ist jedoch, wie findet man Video-Themen, die das Potenzial haben, Traffic via Google zu generieren?

    Ganz einfach. Suche nach Videos, die bereits Zugriffe über Google erhalten und erstelle Videos zu denselben Themen. Das kannst du mit dem Content Explorer von Ahrefs machen, einer durchsuchbaren Datenbank mit über einer Milliarde Websites — inklusive SEO-Metriken.

    Beginne mit dieser Suche: site:youtube.com inurl:watch title:topic

    content explorer youtube search

    Sortiere die Ergebnisse nach organischem Traffic — in absteigender Reihenfolge vom höchsten bis zum niedrigsten Wert -, und du erhältst eine Liste mit relevanten YouTube-Videos, die derzeit Traffic von Google erhalten.

    8 ahrefs content explorer

    Beispielsweise erhält das Rezept-Video von Amritsari Chole Masala schätzungsweise 1.900 monatliche Zugriffe über die Suche. Nicht schlecht.

    Sobald du eine Liste von Themen gefunden hast, die es wert sind, gezielt aufgegriffen zu werden, besteht der nächste Schritt darin, ein “optimiertes” Video zu erstellen, das in Google gerankt wird.

    Wie macht man so etwas?

    Lies diesen Blog-Beitrag oder sieh dir dieses Video an:

    https://www.youtube.com/watch?v=BObU_VCwnvY

    Ganz egal, wie hoch dein Video gerankt wird, du wirst keine Aufrufe erhalten, wenn niemand darauf klickt.

    Deshalb brauchst du einen fesselnden, unwiderstehlichen Titel, der zum Klicken animiert.

    Das bedeutet aber nicht, dass du Clickbaits wie “Dieser eine Trick brachte uns 15 Millionen Aufrufe in einer Stunde” erstellen sollst. Das mag zwar zu Klicks führen, aber es ist unwahrscheinlich, dass du dieses Versprechen einhalten wirst können, was wiederum die Vertrauenswürdigkeit deines Channels mindern wird.

    Wie schreibt man also gute Titel für YouTube-Videos? Hier sind einige Tipps:

    • Erwähne dein Hauptkeyword. Die Studie von Briggsby zeigt, dass es einen gewissen Nutzen bringt, wenn dein wichtigstes Keyword im Titel vorkommt. Das geht auch mit der Empfehlung von YouTube einher, relevante Suchbegriffe in deinen Titel zu integrieren.
    • Halte deinen Titel kurz. YouTube kürzt Titel, die zu lang sind. Halte sie so kurz wie möglich, ohne an Aussagekraft zu verlieren.
    • Fokussiere dich auf den Nutzen. Verdeutliche, warum sich jemand dein Video ansehen sollte.

    9 ahrefs youtube title

    Eine Verbesserung deiner Klickrate (CTR) hängt nicht nur vom Titel ab. Du musst auch ein dazu passendes und auffälliges Thumbnail (Vorschaubild, Miniaturbild) erstellen.

    Sieh dir beispielsweise mal die Thumbnails in unserem Channel an:

    ahrefs thumbnails

    Wir haben sie absichtlich so gestaltet, dass sie auffallen.

    Hier sind einige Tipps zur Erstellung von Thumbnails, die Suchende zum Klicken verleiten:

    • Verwende kein Standbild deines Videos. Es sieht für gewöhnlich nicht ansprechend aus und ist auch nicht kontextbezogen. Erstelle stattdessen lieber eine einzigartige und ansprechende Version, um die Aufmerksamkeit des Suchenden zu erregen.
    • Verwende ein mit dem Inhalt übereingestimmtes Bild. Stelle sicher, dass dein Thumbnail bildlich verdeutlicht, dass dein Video eine Antwort auf die Suchanfrage des Nutzers liefert. Beispielsweise sollte für ein Video-Tutorial zum Thema “Wie bindet man eine Krawatte?” jemand gezeigt werden, der eine Krawatte bindet.
    • Nutze den Kontrast zu deinem Vorteil. YouTube ist hauptsächlich in den Farben Weiß, Grau und Rot gehalten. Vermeide diese Farben, da sie sich optisch an die Suchergebnisse angleichen.
    • Verwende einen beschreibenden Text auf dem Thumbnail. Wir verwenden für gewöhnlich einen kurzen Text, der den Titel ergänzt. Zum Beispiel hat unser Video über das Erlernen von SEO die Worte “Learn SEO” auf dem Thumbnail stehen.

    10 ahrefs youtube thumbnail

    In den Suchergebnissen von YouTube erscheinen nicht nur der Titel und das Thumbnail deines Videos. Auch der erste Satz deiner Videobeschreibung wird angezeigt.

    11 ahrefs youtube description

    Da dies möglicherweise die Klickrate beeinflussen kann, solltest du versuchen, diese Beschreibung so ansprechend und verlockend wie möglich zu gestalten.

    Auch wenn die ersten paar Zeilen wohl die wichtigsten sind, solltest du den Rest deiner Beschreibung nicht vernachlässigen. Diese Stelle eignet sich hervorragend, um deine Besucher dazu zu animieren, mehr von deinen anderen Videos anzuschauen, deinen Channel zu abonnieren und vieles mehr.

    So sieht unsere Beschreibung für unser Video zum Thema SEO im Jahr 2020 aus:

    youtube description

    Wir verwenden für alle unsere Beschreibungen das gleiche Schema:

    • 1–2 überzeugende Sätze, die zum Klicken verleiten;
    • Ein Link zum Abonnieren (Füge einfach ?sub_confirmation=1 zur URL des Channels hinzu, um den Link zum Abonnieren zu erstellen);
    • Links zu ähnlichen YouTube-Videos auf unserem Channel;
    • Ausführliche Beschreibung des Videos (wir versuchen, diese zwischen 500 — 1.000 Wörtern zu halten);
    • Zeitstempel für Schlüsselszenen (“key moments”)  im Video (siehe Tipp #11);
    • Ein weiterer Link zum Abonnieren;
    • Links zu unseren sozialen Kanälen

    Ganz einfach.

    Hier ist eine Vorlage, falls du dieses Format auch verwenden möchtest.

    Wenn jemand auf dein Video in der Sidebar klickt, dann wurde es dieser Person vorgeschlagen.

    Wir haben bereits erwähnt, wie du deine Chancen erhöhen kannst, dass dein Video in der Sidebar erscheint. Aber dazu gibt es einen zweiten Teil, und dieser betrifft die Funktion “nächstes Video automatisch abspielen”:

    12 up next

    Und das ist eine Stelle, die man auf jeden Fall nutzen möchte.

    Der Grund dafür ist einfach: Das nächste Video wird automatisch abgespielt, nachdem das aktuelle Video zu Ende ist.

    Aber hier liegt das Problem: Wenn du einen kleinen oder neuen Channel hast, ist es schwierig, dass dein Video bei den Videos von anderen Leuten vorgeschlagen wird. Wenn du also gerade erst anfängst, musst du sicherstellen, dass du die Funktion “nächstes Video automatisch abspielen” bei deinen eigenen Videos nutzt.

    Wie? Indem du eine Serien-Playlist verwendest.

    Eine Serien-Playlist ermöglicht es dir, deine Playlist als offizielle Sammlung von Videos zu kennzeichnen, die zusammen angesehen werden sollen.

    Denk daran, wie Netflix das mit den Staffeln und Episoden deiner Lieblingsserie macht. Es würde nicht viel Sinn machen, sich die Videos in ungeordneter Reihenfolge anzusehen.

    Um eine Serien-Playlist einzurichten, gehe zu deiner Playlist, klicke auf “Playlist-Einstellungen”, dann auf “Erweiterte Einstellungen” und wähle “Als offizielle Serie für diese Playlist festlegen”.

    set official series as playlist

    Die besten Ergebnisse erzielst du, wenn du die Videos in eine logische Reihenfolge bringst. Denn deine Chancen, dass dein Video automatisch als nächstes abgespielt wird, steigen, wenn die Leute die Videos tatsächlich in der festgelegten Reihenfolge ansehen.

    In Foren und auf Q&A‑Websites werden wahrscheinlich Fragen gestellt, die durch deine Videos beantwortet werden können.

    Hier ist zum Beispiel eine Frage auf Quora, bei deren Beantwortung eines unserer YouTube-Videos hilft — deshalb haben wir es eingebettet, als wir auf den Thread geantwortet haben:

    video embed quora

    Der Trick, damit diese Taktik effizient funktioniert, besteht jedoch nicht darin, irgendwelche und alle Fragen zu beantworten. Er besteht darin, relevante Threads zu finden, die konsistenten Traffic von Google erhalten — und diese zu beantworten.

    Das kannst du mit dem Site Explorer von Ahrefs machen.

    Füge einfach ein populäres Forum wie Quora oder ein bekanntes branchenspezifisches Forum wie WarriorForum ein und gehe dann zum Top Pages-Bericht, um die Threads zu sehen, die den meisten Search-Traffic erzielen.

    So sieht das für Quora aus:

    quora top pages

    Als nächstes gib ein relevantes Wort oder eine relevante Phrase (z.B. “Rezept”/”recipe”) in das Feld “Hinzufügen” ein, um die Ergebnisse auf relevante Threads einzuschränken.

    13 top pages include

    Suche im Bericht nach relevanten, themenbezogenen Fragen, die du vielleicht beantworten möchtest.

    Nehmen wir an, dass die Frage nach dem “besten Ersatzprodukt für Eier in einem Maisbrot-Rezept” vielversprechend aussieht. Der letzte Schritt ist, auf das Caret-Zeichen zu klicken, auf “Übersicht” zu klicken und dann zur Registerkarte “Organische Suche” zu gehen, um den organischen Traffic der Seite als Zeitverlauf angezeigt zu bekommen.

    Was du nun sehen möchtest, ist ein konsistenter Verlauf von organischem Traffic Monat für Monat wie dieser:

    organic traffic quora page

    Das sind die Fragen, die es am meisten wert sind, beantwortet zu werden, weil sie höchstwahrscheinlich für eine große Anzahl von Video-Aufrufen sorgen werden.

    Auch interessant: Quora Marketing: ~1 Million Views Generated. Here’s How to Replicate Our Success

    Unser Blog-Beitrag über Affiliate Marketing erhält monatlich schätzungsweise 12.000 Suchzugriffe.

    14 affiliate marketing post organic traffic

    Und da wir ein Video zu diesem Thema haben, haben wir es eingebettet, was bis heute zu zusätzlichen 2.553 Aufrufen geführt hat.

    15 affiliate marketing video stats

    Ziemlich cool, oder?

    Die Sache ist also klar: Wenn du einen Blog hast, solltest du deine Videos in relevante Blog-Beiträge einbetten.

    Woher weißt du, auf welchen Seiten du deine Videos einbetten sollst?

    Am einfachsten ist es, auf den Hausverstand zu hören. Wenn dein Video das gleiche Thema hat wie einer deiner Blog-Beiträge, dann solltest du es einbetten.

    Eine andere Möglichkeit besteht darin, in Google Analytics oder der Google Search Console nach Seiten mit hohem Traffic zu suchen, die zu Video-Aufrufen auf YouTube führen können.

    16 google search console stats

    Google Search Console: Einige Seiten von uns, die den höchsten Traffic aufweisen.

    Wenn du Google Analytics oder die Google Search Console nicht eingerichtet hast, kannst du deine Domain in den Site Explorer von Ahrefs eingeben und dir den Bericht über die Top-Seiten ansehen, um herauszufinden, welche Seiten den höchsten organischen Traffic erzielen.

    ahrefs top pages

    Endscreens (Abspann) sind Video-Thumbnails (Video-Miniaturansichten), die du gegen Ende deines Videos hinzufügen kannst. Und wenn jemand darauf klickt, beginnt die Wiedergabe dieses Videos.

    17 youtube end screen

    Endcards hingegen sind Einschübe, die du an jeder beliebigen Stelle in deinem Video hinzufügen kannst.

    18 youtube card

    Du kannst sie dazu verwenden, um andere Videos und Playlists vorzuschlagen, Umfragen oder Links zu einer Website hinzuzufügen.

    Nun, auch wenn es verlockend ist, immer zu deiner Website zu verlinken und den Traffic dorthin zu verlagern, wäre es vielleicht besser, die Benutzer auf der YouTube-Plattform zu halten.

    Unserer Erfahrung nach übertrifft der kumulierte Wert, den du durch längere Session Watch Times (Wiedergabezeiten) erhältst, einige wenige Link-Klicks.

    Wenn du bisher noch keine Endscreens und Endcards zu deinen Videos hinzugefügt hast, solltest du das von nun an tun. Es nimmt nicht allzu viel Zeit in Anspruch und hat uns zusätzlich Zehntausende Video-Aufrufe beschert.

    19 end screen clicks

    20 card clicks

    Google zeigt manchmal Sprungmarken (“Key Moments”/zentrale Stellen) von YouTube-Videos in den Suchergebnissen an:

    pasted image 0 4 1

    Diese Sprungmarken/”Key Moments” ermöglichen es den Besuchern, zu markierten Stellen, die in deinem Video von Interesse sind, zu springen.

    Nun ist es wahrscheinlicher, dass Google diese Sprungmarken/”Key Moments” für deine Videos anzeigt, wenn du Zeitstempel und Beschriftungen zu deiner YouTube-Video-Beschreibung hinzufügst.

    Mit einem Zeitstempel kennzeichnest du einen bestimmten Ausschnitt deines Videos im Format [Stunde]:[Minute]:[Sekunde]. “Labels” (Beschriftungen) sind kurze und deutliche Beschreibungen der markierten Ausschnitte.

    [Anmerkung] Du kannst die [Stunde] ignorieren, wenn sie nicht benötigt wird. [/anmerkung]

    So fügst du deinem Video Zeitstempel hinzu:

    how to add timestamps

    Sieh dir zum Beispiel die Zeitstempel und Beschriftungen in unserem SEO-Video auf YouTube an:

    pasted image 0 2

    Diese Zeitstempel führen die Betrachter zu bestimmten Abschnitten des Videos. Wenn man zum Beispiel auf 13:01 klickt, gelangt man zu dem Teil, in dem Sam beschreibt, wie Video-Optimierungen durchgeführt werden.

    Und es scheint, dass diese Optimierungen funktionieren. Google zeigt bei der Suchanfrage “Wie bringt man YouTube-Videos zum Ranken?” nun die Sprungmarken/”key moments” für unser Video an.

    pasted image 0 4

    Hier sind einige Tipps für das Hinzufügen von Zeitstempeln und Beschriftungen:

    • Platziere jeden Zeitstempel in einer neuen Zeile, und gib die Beschriftung in derselben Zeile an.
    • Reihe die Zeitstempel chronologisch an. Setze zum Beispiel den Zeitstempel 15:24 nicht vor den Zeitstempel 11:33.
    • Halte die Beschriftungen kurz, aber aussagekräftig und anschaulich. Längere Beschriftungen werden von Google abgeschnitten. Beschreibe also einfach direkt, worum es in dem Abschnitt geht, statt deine Keywords zwanghaft hineinzupacken.
    • Passe den Bildschirminhalt an die Beschriftung an. Wenn auf deiner Beschriftung “Zwiebel hacken” steht, versuche, den Zeitstempel an der Stelle hinzuzufügen, wenn am Bildschirm das Hacken eines Zwiebels zu sehen ist.

    Die beste Zeit für eine Veröffentlichung ist genau jene, zu der sich dein Zielpublikum Videos ansieht. Du kannst die Peakzeiten herausfinden, indem du den neuen Bericht von YouTube überprüfst: “Wann deine Betrachter auf YouTube sind”:

    when viewers are on youtube

    [Anmerkung] Dieser Bericht ist neu und wird von YouTube noch als experimentell erachtet. [/anmerkung]

    Nun, was wir hier empfehlen würden, ist, etwa eine Stunde vor der Peakzeit zu veröffentlichen, und nicht direkt zur Peakzeit selbst. Das gibt unseren Zuschauern genügend Zeit, unsere Videos zu entdecken und anzusehen, was zu mehr Aufrufen führt.

    Ein guter Zeitpunkt für die Veröffentlichung unserer Videos wäre zum Beispiel etwa zwischen 20.00 und 21.00 Uhr (Ortszeit Singapur bzw. 8.00–9.00 Uhr EST).

    Wenn du nicht genügend tägliche Aufrufe hast, um diesen Bericht effektiv nutzen zu können, dann kannst du versuchen, diese allgemeingültigen Zeitfenster einzuhalten, freundlicherweise zur Verfügung gestellt von Frederator Networks.

    Es gibt Hinweise darauf, dass YouTube-Tags gar nicht so wichtig sind. Aber da sie in nur wenigen Sekunden eingegeben werden können, sind sie es wert, hinzugefügt zu werden — selbst wenn sie nur ein paar Leuten helfen, deine Videos zu finden.

    Wir bei Ahrefs machen das in 3 Schritten:

    Erstens: Lege einen Tag als dein Hauptkeyword fest.

    YouTubes offizielle Empfehlung für Tags sieht es vor, “Wörter und Ausdrücke zu verwenden, die für dein Video am sinnvollsten sind”. Es ist also logisch, mit deinem wichtigsten Keyword zu beginnen.

    Wenn wir zum Beispiel einen Tag für unser Video über Content Promotion hinzufügen würden, wäre es “content promotion”:

    content promotion tag

    Zweitens: Füge allgemeine, relevante Keywords aus top-gerankten Videos hinzu.

    Um diese zu finden, kannst du Browser-Erweiterungen wie vidIQ und TubeBuddy verwenden. Installiere einfach eine dieser Erweiterungen, suche auf YouTube nach deinem Ziel-Keyword, öffne die 3–5 relevantesten Videos und suche nach allgemeinen und relevanten Tags.

    Zum Beispiel sehen wir, dass die Tags “content promotion plan”, “how to promote your content” und “how to promote your blog” für alle konkurrierenden Videos zum Thema “Content Promotion” angezeigt werden, also fügen wir diese zu unserem Video hinzu.

    youtube tags 1

    Drittens: Füge relevante Keywords mit Suchvolumen hinzu.

    Am einfachsten ist es, die Tags aus den vorherigen Schritten in den Keywords Explorer von Ahrefs einzufügen, und zwar mit der Suchmaschine, die auf YouTube eingestellt ist. Durchsuche die Liste nach relevanten Keywords mit Suchvolumen.

    21 ahrefs keywords explorer youtube

    In diesem Fall würden “blogging”, “content marketing” und “content marketing strategy” wahrscheinlich Sinn machen, also haben wir sie unserem Video hinzugefügt:

    youtube tags

    In unserem Leitfaden zu YouTube-Tags gehen wir diese Arbeitsschritte ausführlicher durch.

    Wenn du über das notwendige Budget verfügst, ist der beste Weg, um mehr Video-Aufrufe zu erhalten, dafür zu bezahlen. Und das gelingt mit den YouTube-Anzeigen.

    Das ist tatsächlich etwas, mit dem wir schon seit einiger Zeit experimentieren. Wir tun dies, indem wir auf Keywords auf YouTube setzen, die bereits hohe Wiedergabezeiten (“Watch Times”) erzielen.

    Der Grund dafür ist einfach: Wir wollen nicht einfach nur mehr Video-Zugriffe (“Views”). Was wir wollen, sind “Engaged Views”.

    Da diese Videos hohe Wiedergabezeiten (“Watch Times”) produzieren, bedeutet dies, dass jemand, der das Video ursprünglich als Werbung antrifft, es wahrscheinlich auch zu Ende ansehen wird. Und diese Leute entscheiden sich vielleicht sogar dafür, mehr von unseren Videos anzusehen, weil ihnen das erste Video gefallen hat.

    Um anzufangen, gehe zum Bericht “Zugriffsquellen” (“Traffic Source”) in YouTube-Analytics und klicke auf YouTube-Suche.

    Hier erhältst du einen Überblick über die Keywords, die bei deinen Videos für Aufrufe gesorgt haben, und die durchschnittlichen Wiedergabezeiten (“Watch Times”).

    22 ahrefs youtube watch time stats

    Wie du sehen kannst, erzielen für uns “seo” und “seo tutorial” hervorragende Wiedergabezeiten (“Watch Times”). Deshalb haben wir eine Anzeige erstellt, die genau auf diese Keywords abgestimmt ist.

    youtube ads

    Mit einem Preis von 0,07 $ pro Aufruf ist dies eine ziemlich günstige Möglichkeit, “engaged views” zu erhalten.

    Abschließende Gedanken

    Vergiss nicht, dass du dein bestehendes Publikum auch außerhalb von YouTube wirksam erreichen kannst. Wenn du über eine E‑Mail-Liste verfügst oder deine Zielgruppe auch über die sozialen Medien erreichst, stelle sicher, dass du auch hier dein Video mit ihnen teilst.

    Und bitte deine Besucher schließlich auch, deine Videos zu liken und zu teilen. Ja, das klingt ein bisschen abgedroschen, aber es schadet wirklich nicht, es zum Outro bzw. Abspann (auch genannt Endscreen, Endcard) deines Videos hinzuzufügen.

    Denke nur daran, deine “Bitte” zum Liken und Teilen nicht jede Minute in deinem Video anzubringen.

    Habe ich irgendeine coole Taktik, mit der man mehr Video-Aufrufe auf YouTube erhält, vergessen? Lass es mich auf Twitter wissen.

    Shows how many different websites are linking to this piece of content. As a general rule, the more websites link to you, the higher you rank in Google.

    Shows estimated monthly search traffic to this article according to Ahrefs data. The actual search traffic (as reported in Google Analytics) is usually 3-5 times bigger.