Enjoyed the Read?

Don’t miss our next article!

Was sind YouTube-Tags und welche sollte man hinzufügen?

Joshua Hardwick
Head of Content @ Ahrefs (oder, in einfachen Worten, ich bin der Typ, der dafür sorgt, dass jeder Blog-Post EPISCH wird). Founder @ The SEO Project.
    Suchst du nach einem einfachen aber logischen Prozess, um Tags zu deinen YouTube-Videos hinzuzufügen?

    Es gibt zwei Wege, um YouTube-Tags zu deinen Videos hinzuzufügen.

    1. Tags hinzufügen, bei denen du denkst, dass sie Sinn ergeben und auf das Beste hoffen;
    2. Einen logischen Prozess nutzen, um Tags hinzuzufügen, die Sinn ergeben.

    In diesem Guide werden wir den Prozess, den wir verwenden, um Tags zu Videos hinzuzufügen, in 5–10-Minuten erklären.

    Aber lass uns zunächst ein paar Grundlagen behandeln.

    YouTube-Tags sind Worte und Phrasen, die dein Video beschreiben und weiteren Kontext bieten, um Menschen zu helfen, deine Inhalte zu finden.

    youtube tags

    Tags zu einem YouTube-Video während des Uploads hinzufügen

    Alles deutet darauf hin, dass YouTube-Tags nicht so wichtig sind.

    Hier ist was YouTube sagt:

    Dein Video-Titel, Vorschaubild und Beschreibung sind wichtigere Metadaten für die Auffindbarkeit deines Videos. Diese Schlüsselinformationen helfen Zuschauern zu entscheiden, welche Videos sie schauen sollten. Tags können hilfreich sein, wenn der Inhalt deines Videos häufig falsch geschrieben wird. Ansonsten spielen Tags eine untergeordnete Rolle bei deiner Videoauffindbarkeit.

    Das ist wahrscheinlich der Grund weshalb die meisten Studien, wie diese von Briggsby nur eine geringe positive Beziehung zwischen der Verwendung von Keywords in Tags und der Ranking-Position eines Videos zeigen.

    Dieselbe Studie fand heraus, dass nur ⅓ der top-rankenden Videos das Keyword in ihren Tags nutzen. Wie Justin Briggsby herausstellt, kann dies “implizieren das Keyword-Tags weniger kritisch sind als Titel und Beschreibungen.”

    Natürlich bedeutet Korrelation ≠ Kausalität, doch wie dem auch sei, du könntest dich fragen, sollte ich mich darum kümmern YouTube-Tags überhaupt hinzuzufügen?

    Die kurze Antwort: Ja, doch verbringe nicht zu viel Zeit damit.

    Bevor wir in die Details gehen, ist es wichtig darauf hinzuweisen, dass unser “Prozess” zum Hinzufügen von YouTube-Tags recht einfach und auf keinen Fall endgültig ist. Es ist was wir tun, aber wir haben keine harten Fakten, dass es eine signifikante Rolle beim Wachstum unseres Channels über die letzten Tage gespielt hat.

    Wir nutzen diesen Prozess nur als einen groben Guide und wir verwenden nicht länger als 5–10 Minuten um Tags zu jedem Video hinzuzufügen. Alles längere ist  unserer Meinung nach nur verschwendete Zeit.

    Hier ist unser Prozess in drei Schritten:

    1. Setze dein Hauptkeyword als den ersten Tag

    Diese Studie von 1,3 Millionen YouTube-Videos konnte eine geringe Beziehung zwischen Rankings und der Präsenz von Keywords in den Tags der Videos feststellen.

    Nun bedeutet Korrelation ≠ Kausalität, also sollte man diese Ergebnisse nicht zu Ernst nehmen. Dennoch sei gesagt, dass es die Funde der Briggsby-Studie bestätigt, welche im vorherigen Abschnitt erwähnt wurden.

    Manche glauben auch, dass YouTube hauptsächlich deinen ersten Tag beachtet.

    Ob das stimmt kann jeder nur raten. Doch da YouTubes offizielle Empfehlung für Tags lautet “benutze Worte und Phrasen, die am meisten Sinn für dein Video ergeben,” ist dein Zielkeyword ein guter Startpunkt.

    Also benutzen wir beinahe immer unser Zielkeyword als unseren ersten Tag.

    Schaue dir zum Beispiel die Tags unseres Keyword-Recherche-Video an:

    keyword research video tag

    Der erste Tag ist “Keyword-Recherche”, weil es das ist wofür wir ranken möchten.

    Das gleiche gilt für unser SEO-Checklist-Video. Wir wollen für “SEO-Checkliste” ranken, also ist das unser erster Tag.

    seo checklist tags

    2. Füge häufige, relevante Keywords von top-rankenden Videos hinzu

    Installiere das kostenlose vidIQ Browser AddOn (oder TubeBuddy), suche dann nach deinem Ziel-Keyword auf YouTube.

    Öffne bis zu 3–5 der relevantesten, top-rankenden Videos in neuen Tabs.

    Normalerweise sind das die ersten paar Videos, aber nicht immer.

    Lass uns zum Beispiel sagen, dein Zielkeyword ist “IPhone-Apps” und du hast ein Video erstellt, dass die 10–20 Top-Apps auflistet, um dafür zu ranken.

    Hier sind die top-rankenden Ergebnisse für das Keyword:

    iphone apps youtube videos

    Du kannst sehen, dass während die Videos in den Top 2–5 Videos thematisch ähnlich sind, ist das für das Video in der Topposition nicht der Fall. Die Betrachtungsweise ist eine ganz andere und es scheint gar nicht zu versuchen das Keyword als Ziel zu haben.

    Also lass uns das ignorieren und die nächsten Paar öffnen.

    Du solltest die Tags für jedes Video auf dem vidlQ-Overlay auf der rechten Seite sehen.

    best iphone apps video tags

    Überlege relevante, häufige Tags zu deinem Video hinzuzufügen.

    3. Füge relevante Keywords mit Suchvolumen hinzu

    Gehe auf den Ahrefs’ Keywords Explorer und setze die Suchmaschine auf YouTube.

    Füge alle Tags der Videos, die du im vorherigen Schritt geöffnet hast hinzu und klicke suchen.

    Randnotiz.
    Sorge dich nicht darum diese zu deduplizieren. Der Keywords Explorer tut dies automatisch.

    Du solltest nun das geschätzte monatliche Suchvolumen für jedes Keyword, sortiert in absteigender Reihenfolge, sehen.

    youtube keywords

    Schaue die Liste nach relevanten und beschreibenden Keywords mit Suchvolumen durch.

    Wenn wir das für unser IPhone-Apps-Video machen würden, könnten dies “Beste iPhone-Apps,” iPhone-Apps, die man haben muss,” und “iOs Apps” sein.

    Randnotiz.
    Wir fügen manchmal auch ein paar generische Tags hinzu, zum Beispiel hat unser SEO-Tipps-Video Tags wie “SEO-Tricks” und “SEO-Techniken”, die nah verwandt zum Hauptkeyword sind. Aber es gibt auch ein paar generische wie “SEO” und “Google-SEO”. Doch wir tun dies normalerweise nur, wenn wir das Gefühl haben, dass das Video Potential hat für diese Begriffe zu ranken.

    Hier ist unser allgemeiner Rat zum Hinzufügen von Tags zu deinen Videos.

    Übertreibe es nicht mit den Tags

    YouTube setzt keine Limits bei der Anzahl von Tags, die du einem Video hinzufügen kannst, aber es gibt ein Zeichenlimit von 500.

    Doch nur weil du 500 Zeichen hinzufügen kannst, heißt das nicht, dass du das auch tun solltest.

    Laut Briggsby’s Analyse von 100.000 YouTube-Videos liegt der Sweet Spot bei 200–300 Zeichen.

    Hier ist was Justin Briggs darüber sagt:

    Ich denke nicht, dass dies ein direkter Faktor ist, aber es schlägt Optimierungsthemen vor, die mit längeren Keyword-Tag-Feldern zu tun haben (Off-Topic-Begriffe, Keyword-Spamming, etc.)

    Fazit: Füge relevante Tags hinzu, aber spamme keine Keywords oder übertreibe es.

    Täusche niemanden

    Tags zu benutzen, die Nutzer “darin täuschen zu glauben, dass Inhalte sich mit etwas beschäftigen was sie nicht sind” ist gegen YouTube’s Spam Policy und kann dazu führen, dass dein Video heruntergenommen wird

    Was gilt als irreführender Tag?

    Sie geben keine Beispiele, aber es gibt große Chancen, dass folgende Dinge dazu gehören:

    • Namen von Prominenten
    • Namen von Wettbewerbern
    • Irrelevante Keywords (z.B. “Android Apps” bei einem Video über IPhone Apps)

    Fazit: Halte deine Tags relevant.

    Füge keine Tags zu deiner Video-Beschreibung hinzu

    YouTube listet “das exzessive Platzieren von Tags in der Video-Beschreibung (“Tag Stuffing”) an Stelle diese beim Hochladen als Tags zu nutzen” als ein weiteres Beispiel der Irreführung von Nutzern.

    Fazit: Platziere keine Tags in deiner Video-Beschreibung.

    Zerdenke nicht alles

    Nutze den gesunden Menschenverstand. Wenn ein Tag relevant aussieht, füge ihn hinzu. Wenn nicht, dann nicht.

    Schlussgedanken

    Während es definitiv Sinn ergibt, relevante und beschreibende Tags zu deinem YouTube-Video hinzuzufügen, ist es nichts, wofür man eine Menge Zeit investieren sollte. YouTube selbst gibt freimütig zu, dass Video-Tags unwichtig sind verglichen mit dem Titel, Vorschaubild und Beschreibung deines Videos. Investiere also mehr deiner Zeit und Aufwände in diese Dinge und erstelle über allem anregende Videos, welche die Aufmerksamkeit der Zuschauer halten.

    Möchtest du mehr über YouTube-SEO lernen? Beginne hier.

    Hast du Fragen? Melde dich in den Kommentaren oder auf Twitter.

    Übersetzt von: Sebastian Simon. Sebastian Simon beschäftigt sich seit 2009 mit SEO, aktuell tut er das bei seven-bytes.de und heine.de.

    Shows how many different websites are linking to this piece of content. As a general rule, the more websites link to you, the higher you rank in Google.

    Shows estimated monthly search traffic to this article according to Ahrefs data. The actual search traffic (as reported in Google Analytics) is usually 3-5 times bigger.