Wie du eine Wikipedia-Seite erstellst (Schritt für Schritt)

Avatar
Vermarkter und Content-Autor bei Ahrefs. Süchtig nach SEO, Luftfahrt, Parfums, Sushi und Tacos.
Artikel-Statistiken
  • Verlinkung von Websites 30
Daten von Content Explorer.

Zeigt an, wie viele verschiedene Websites auf diesen Inhalt verlinken. Generell gilt: Je mehr Websites auf dich verlinken, desto höher rankst du bei Google.

Zeigt den geschätzten monatlichen Such-Traffic zu diesem Artikel laut Ahrefs-Daten. Der tatsächliche Such-Traffic (laut Google Analytics) ist normalerweise 3-5 Mal höher.

Die Anzahl, wie oft dieser Artikel auf Twitter geteilt wurde.

     Eine Wikipedia-Seite über dich oder deine Firma zu haben, ist ein Meilenstein, der deinen Markenwert verbessert. Und du musst dich noch nicht mal auf Wikipedias Website befinden, um das zu bemerken. 

    Google eine beliebige etablierte Marke und du wirst wahrscheinlich so etwas sehen:

    1 tesla knowledge graph

    Der Großteil der dargestellten Informationen kommt von Wikipedia und Wikidata.

    Es ist jedoch nicht einfach, eine Wikipedia-Seite zu erhalten. Und das ist milde ausgedrückt.

    Ich habe Stunden damit verbracht, die offiziellen Richtlinien zu recherchieren, habe versucht den Prozess aus Sicht des Prüfers anzugehen und habe es geschafft, dass unsere Markenseite zugelassen wurde, ohne etwas Fragwürdiges zu tun:

    2 submission accepted

    Und trotz des Versuches die Seite schrittweise besser zu machen, wurde sie gemeldet und zwei Wochen später gelöscht.

    3 pending deletion

    Das Problem? Vermeintlich schlechte Quellen und eine Voreingenommenheit im Bezug auf die SEO Branche.

    Obwohl ich damit gescheitert bin, eine Seite zu erstellen, die dauerhaft bestehen blieb und den Überprüfungsprozess überstand, habe ich viel über Wikipedia und das Erstellen einer Markenseite gelernt.

    In diesem Guide lernst du den kompletten Prozess zur Erstellung deiner Wikipedia-Seite und wie du die besten Chancen hast, dass deine Seite langfristig bestehen bleibt:

    1. Überprüfe deine Relevanz
    2. Finde Quellen die deine Relevanz steigern
    3. Erstelle eine Nutzerseite
    4. Arbeite an deiner Reputation
    5. Erstelle eine Gliederung
    6. Erstelle einen Seitenentwurf
    7. Formatiere, zitiere und kategorisiere
    8. Bereite dich für die Einreichung zur Überprüfung vor
    9. Verbessere und kooperiere
    10. Behalte deine Einträge im Auge

    Lass uns mit dem Dealbreaker beginnen.

    Das Fehlen von Relevanz ist der häufigste Grund warum Wikipedia-Seiten am Überprüfungsprozess scheitern.

    Und hier ist die knallharte Wahrheit: Deine Marke ist weniger relevant als du denkst.

    Ich hatte keine Zweifel an der Relevanz von Ahrefs. Wir haben wohl das beliebteste SEO-Toolset und so ziemlich jede/r in der Branche hat uns irgendwann einmal erwähnt:

    Darüber hinaus haben unsere zwei größten “Wettbewerber” bereits eine Wikipedia-Seite. Deshalb sollte es auch für uns recht einfach sein, eine zu erhalten, oder?

    Hier ist das Ergebnis meiner ersten Artikel-Einreichung:

    4 submission declined

    Selbst uns ist es also schwer gefallen, genug gute Quellen ausfindig zu machen, um eine Chance zu haben das Relevanzkriterium zu erfüllen.

    Und du kennst unser Endergebnis bereits. Einige Editoren haben es für ausreichend befunden und einige haben den Großteil der Quellen aufgrund der Verbindung zur Marketing- und SEO-Branche nicht vertrauenswürdig gehalten.

    Woher weisst du also, welche Quellen du nutzen solltest?

    Was Relevanz für Wikipedia bedeutet

    Das Relevanzkriterium für Unternehmen gibt an:

    Eine Organisation gilt grundsätzlich als relevant, wenn sie Gegenstand signifikanter Berichterstattung in vertrauenswürdigen, unabhängigen, sekundären Quellen ist. Belanglose oder zufällige Nennungen eines Themas in sekundären Quellen ist nicht ausreichend, um Relevanz zu erzielen. Alle Inhalte müssen überprüfbar sein. Wenn keine unabhängige, vertrauenswürdige Quelle zu einem Thema gefunden werden kann, sollte auf Wikipedia kein Beitrag zu diesem Thema existieren.

    Es gibt einige Begriffe, die genauer erklärt werden sollten, da selbst gut etablierte Quellen diese Kriterien nicht immer erfüllen.

    Ich bin mir zum Beispiel sicher, dass du viele Marken kennst, die auf ihrer Homepage Logos von bekannten Websites wie Forbes oder Entrepreneur anzeigen:

    5 homepage logos

    Es tut mir Leid, wenn ich an dieser Stelle enttäuschen muss, aber dies führt nicht automatisch zu Relevanz im Sinne von Wikipedia. Viele Inhalte auf solchen Websites sind von Nutzern erzeugt oder gesponsert. Dies schließt sie davon aus, geeignete Quellen für Wikipedia zu sein.

    Lass mich das Kriterium zu geeigneten Quellen weiter ausführen, um aufzuzeigen warum:

    • Vertrauenswürdig — Quellen müssen etabliert und glaubwürdig sein. Dies beinhaltet die meisten journalistischen und akademischen Quellen, Bücher von angesehenen Verlagen und die meisten führenden Blogs und Plattformen einer Brache, solange sie einem richtigen redaktionellen Prozess folgen.
    • Unabhängig — die Quelle muss unvoreingenommen sein. Nur um es klar zu stellen, deine Kunden stehen in diesem Zusammenhang in Verbindung zu deinem Unternehmen. Deshalb erfüllen viele Bewertungen und How-to Guides dieses Kriterium nicht.
    • Sekundär — die Quelle muss eine eigenständige Denkweise, Evaluierung, Analyse, Interpretation oder Synthese des Autors enthalten. Eigene Forschungsarbeit und offizielle Dokumente sind zum Beispiel Erstquellen.

    Da so ziemlich jede/r etwas bei Forbes oder Entrepreneur veröffentlichen kann, erfüllen diese Artikel die Kriterien für Vertrauenswürdigkeit und Unabhängigkeit oft nicht, es sei denn ein Team aus Redakteuren erstellt die Inhalte.

    Darüber hinaus gibt es die Richtlinie, die belanglose Erwähnungen ausschließt.

    Wir haben Links von renommierten Quellen, aber die meisten nennen uns nur beiläufig, wie hier:

    6 passing mention

    Dem Verständnis von Wikipedia nach zu urteilen, scheint eine Nennung nicht beiläufig zu sein, wenn mindestens zwei Paragraphen dem Thema deiner Seite bzw. deinem Unternehmen gewidmet sind. Je mehr, desto besser und ein ganzer Artikel, der sich dem Thema widmet, ist am besten. Dies ist ein Beispiel in unserem Fall:

    7 good source

    Wie du Relevanz schnell bewerten kannst

    Stelle sicher, dass die ersten beiden Punkte und im Idealfall alle drei Punkte zutreffen:

    1. Dein Unternehmen ist nicht wie alle anderen 
    2. Es gibt über dein Unternehmen signifikante Berichterstattung von vertrauenswürdigen und unabhängigen Quellen
    3. Die Organisation wird mit “roten Links” oft auf Wikipedia genannt

    1. Dein Unternehmen ist nicht wie alle anderen

    Dies ist die erste und auch einzige Voraussetzung im Bezug auf Relevanz, die nichts mit Quellen zu tun hat. Etwas Gewöhnliches kann als etwas definiert werden, das sich nicht von der Masse abhebt. Dieser Wiki-Beitrag nennt in erster Linie lokale Firmen als Beispiel, aber dies kann offensichtlich auch weiter gefasst werden.

    Schau dir das Kommentar zu unserer gelöschten Seiten-Diskussion an:

    8 deletion page discussion

    Die Erkenntnis? Den größten kommerziellen Crawler zu betreiben und eine Suchmaschine zu entwickeln ist für einige Editoren nicht genug, um sich von der Masse abzuheben. Ich würde diese Form von Voreingenommenheit nicht für andere Branchen erwarten, aber stelle sicher, dass deine Firma in deiner Branche heraussticht.

    2. Es gibt über dein Unternehmen signifikante Berichterstattung von vertrauenswürdigen und unabhängigen Quellen

    Es ist unmöglich, nicht zu wissen, wenn deine Marke in den bekanntesten News-Seiten wie The New York Times, The Wall Street Journal, The Guardian oder Financial Times erwähnt wurde.

    Wenn es mindestens einen Artikel auf einer solchen Seite gibt, der deine Marke im Detail erwähnt, ist dies sehr wahrscheinlich Grund zur Freude. Es wird vermutlich nicht schwierig sein, andere legitime Quellen zu finden, die deine Seite erwähnen.

    Ein anderes Anzeichen für eine erwähnenswerte Marke ist ihre wiederholte Erwähnung auf Wikipedia selbst. Diese Nennungen sind oft rot markiert, was bedeutet, dass es bisher keine Seite für die Marke gibt.

    Du kannst einen roten Ahrefs Link auf einer französischen Seite über Backlinks sehen:

    9 red link

    Wenn du ihn klickst, wirst du zu einer Seite navigiert, auf der du einen Beitrag erstellen kannst. Dies hängt damit zusammen, dass Wikipedia Mitwirkende auffordert, Seiten über “rote Links” zu erstellen. Warum? Damit Wikipedia die beste Enzyklopädie sein kann, braucht es Informationen zu Dingen, die immer wieder erwähnt werden.

    Wenn du dich fragst, wie du diese roten Links finden kannst, google sie. Kombiniere den Suchoperator site:wikipedia.org mit deinem Markennamen in Anführungszeichen. Google wird dir dann alle Wikipedia-Seiten anzeigen, die deiner Marke erwähnen.

    10 search operator red link

    Es werden dir auch Verweise auf deine Beiträge angezeigt, die du entsprechend ignorieren musst. In unserem Fall stellte sich leider heraus, dass wir zwar einige Nennungen mit roten Links hatten, allerdings keine davon im englischen Wiki.

    Während uns der französische Beitrag eventuell dabei behilflich sein könnte, Relevanz im französchischen Wiki zu etablieren, hat er keinen Einfluss auf das Englische. Dies liegt daran, dass Wikis in verschiedenen Sprachen eigenständige Einheiten sind (mehr dazu später).

    Meistens wirst du nicht das Glück haben und direkt über eine perfekte Quelle oder rote Links verfügen.

    Wenn das, wie bei uns, der Fall ist, folge diesen Tipps in abgebildeter Reihenfolge. Es ist die effizienteste Methode und du kannst viel Zeit vergeuden, nach Quellen zu suchen, die nicht mal existieren.

    1. Überprüfe deine verweisenden Domains nach Berichterstattung die nicht beiläufig ist
    2. Gehe Bücher und Journale durch
    3. Überprüfe Markennennungen auf der Suche nach unverlinkter Berichterstattung

    A. Überprüfe deine verweisenden Domains nach Berichterstattung die nicht beiläufig ist

    Das Backlink-Profil deiner Website durchzugehen, ist der effektivste Weg, geeignete Quellen zu finden. Füge dazu deine Website in Ahrefs Site Explorer ein und navigiere zum Referring Domains-Report. Dieser zeigt alle Seiten, die zu dir verlinken sortiert nach Popularität an.

    11 referring domains report

    Überfliege die Liste auf der Suche nach News-Seiten, Magazinen und den besten Quellen in deiner Branche. Wenn du eine solche Seite entdeckst, klicke auf den Pfeil in der “Links to target”-Spalte und schau dir individuelle Links und ihren Kontext an.

    12 caret referring domains

    Die oben dargestellte Quelle schaut vielversprechend aus, da sie Informationen über unsere Firma enthält. Es besteht also eine Chance, dass dort mindestens zwei Paragraphen über unsere Marke und unsere Produkte enthalten sind. Wir können dies überprüfen, indem wir die Seite manuell durchgehen.

    Nebenbei bemerkt.
     Du kannst versuchen dir mit Wiki’s Verständnis von beliebten Quellen Klarheit zu verschaffen, wenn du dir unsicher bist, ob eine Quelle geeignet ist.

    Wenn du Erwähnungen und Referenzen überfliegst, kannst du solche Quellen direkt ausfindig machen.

    12 referring domains fleeting mention

    Findest du nicht mindestens eine gute Quelle von deinem Backlinkprofil, erfüllst du die Relevanzkriterien wahrscheinlich nicht und solltest deine Recherche einstellen. Lese statt dessen diesen Abschnitt, um heraus zu finden was du in einer solchen Situation tun kannst.

    B. Gehe Bücher und Journale durch

    Wenn es wahrscheinlich ist, dass deine Firma in Büchern oder Journalen erwähnt wurde, könnten diese relevante Quellen darstellen.

    Da es unzählige Bücher über Marketing und SEO gibt und unsere Software bei Branchenspezialisten beliebt ist, machte es für uns Sinn, hier zu recherchieren. Da wir viele dieser Bücher aber leider nicht selbst besitzen, konnten wir nicht direkt in ihnen nach Nennungen unserer Marke suchen. Stattdessen haben wir Google Books verwendet.

    Falls du unserem Prozess folgst, rufe Google Books auf und suche nach deiner Marke. Dir sollte jedes Buch angezeigt werden, das diese erwähnt und der Kontext sollte im Snippet ersichtlich sein.

    12 google books

    In unserem Fall ist es nicht viel, aber du kannst deine Verweise und den Text deiner Wiki-Seite auf eine solche Auswahl aufbauen.

    Nebenbei bemerkt.
    Ich wusste, dass einige Bücher unsere Marke erwähnen aber nicht auf Google Books verfügbar waren. Falls dies auch auf dich zutrifft, lege dir das Buch entweder zu oder versuche dein Glück mit Bücherauszügen auf Amazon.

    Für Journale empfehle ich dir, die renommiertesten und beliebtesten Journal-Verzeichnisse zu verwenden. Ich habe während meiner Zeit an der Uni JSTOR genutzt und es wird auch von Wikipedia selbst empfohlen.

    Um ehrlich zu sein habe ich auf JSTOR nichts Brauchbares für Ahrefs gefunden. Ich hatte mehr Glück mit anderen Journalen, aber nachdem ich die Beiträge überflogen habe, musste ich feststellen, dass es sich dabei nicht um gute Marketing- oder SEO Quellen handelte. Ich habe Marketing als Teil meines Hauptfachs studiert und leider sind viele akademische Beiträge in diesem Bereich weit entfernt von der Realität. Berücksichtige dies im Hinblick auf deine Branche.

    Darüber hinaus handelt es sich bei einigen Quellen auch um sogenannte Raubtier-Journale, die nicht die Kriterien im Hinblick auf Vertrauenswürdigkeit und Unabhängigkeit erfüllen.

    Meiner Meinung nach ist es am besten JSTOR zu verwenden und keine Zeit damit zu verlieren, woanders zu suchen.

    C. Überprüfe Markennennungen auf der Suche nach unverlinkter Berichterstattung

    Ich empfehle diesen Schritt nur, wenn du das Gefühl hast, dass du nur noch eine gute Quelle benötigst, da du hierfür das Internet nach unverlinkten Markennennungen durchsuchen musst.

    Du kannst dies mit Hilfe von Google Suchoperatoren machen: Gib einfach unterschiedliche Newsseiten, Magazine und Branchenblogs in Kombination mit deinem Markennamen ein:

    14 brand mentions google

    Dieses Vorgehen ist allerdings ziemlich mühsam und aufwendig. Lass uns diesen Prozess deshalb mit Hilfe von Ahrefs Content Explorer optimieren.

    Der Content Explorer ist eine durchsuchbare Datenbank mit mehr als drei Milliarden Seiten, in der du ähnliche Suchoperatoren verwenden kannst, um deine Ergebnisse zu filtern.

    In unserem Fall möchte ich alle Erwähnungen von “ahrefs” außerhalb unserer Website sehen.

    15 content explorer brand mentions

    Nutze den ‑site:-Operator um Ergebnisse von deiner Website auszuschließen.

    Damit erhalten wir 250.000 Ergebnisse:

    16 content explorer pages

    Leider gibt es keine Möglichkeit dies weiter nach Webseiten, die gute Quellen für Wikipedia darstellen, zu filtern aber wir können Filter verwenden, um die Ergebnisse weiter einzugrenzen und eine kleinere Auswahl zu erhalten, mit der wir arbeiten können.

    Lass uns zunächst Seiten auswählen, die abrufbar und auf englischer Sprache verfasst sind, da dies die einzigen Seiten sind, auf die wir von Wikipedia aus verlinken können.

    18 content explorer english live

    Lass uns im zweiten Schritt nach etablierten, renommierten Websites filtern. Dafür können wir das Domain Rating (DR) nutzen, welches die Stärke des Backlinkprofils einer Seite reflektiert. Quellen, die für Wikipedia geeignet sind, haben in der Regel relativ hohe DR-Werte, weshalb ich den Filter auf DR 70+ gesetzt habe.

    19 content explorer dr 70

    Lass uns schließlich die Einstellung “one page per domain” vornehmen und die “highlight unlinked domains”-Funktion nutzen, um Ergebnisse hervorzuheben, die nicht auf uns verlinken.

    20 content explorer unlinked domains

    Denke daran, dass wir verweisende Domains bereits überprüft haben, weshalb wir nur an Seiten interessiert sind, die nicht zu uns verlinken. Um diese Ergebnisse zu exportieren, klicke “Export” und wähle “Only pages with highlighted domains” aus, um die Daten zu erhalten:

    20 export

    So sieht das Ganze in Google Sheets aus (nach DR sortiert):

    21 export sheets

    Wir haben so mehr als 250.000 Seiten auf 174 Domains reduziert. Du kannst nun einfach die Content Title- and URL-Spalten manuell überfliegen und nach potenziellen Quellen suchen, die sich für Wikipedia eignen.

    Was tun wenn du die Kriterien für Relevanz für das englische Wikipedia nicht erfüllst

    Grundsätzlich besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass du die Kriterien nicht erfüllst. Wenn du es versucht hast und deine Einreichung abgelehnt wurde, forciere es nicht weiter bis du deine Seite und die angeführten Quellen verbessern kannst. Die Anzahl an abgelehnten Einreichungen wird dokumentiert, weshalb du dies vielleicht bereust, sobald du an den Punkt kommst, an dem es keine Zweifel gibt, dass du eine relevante Organisation im Sinne von Wikipedia bist.

    Mein Ziel ist es nicht, dir mitzuteilen, wie du das System austricksen kannst. Ich habe viel Zeit damit verbracht die Wiki Guidelines durchzugehen, um sicher zu stellen, dass alles was ich unternommen habe im Rahmen der Richtlinien lag.

    Gib nicht auf, wenn es um deine Relevanz geht. Hier sind zwei Möglichkeiten, wie du sie verbessern kannst:

    1. Steigere deine PR-Aktivitäten

    In renommierten Publikationen zu erscheinen ist eines der schwierigsten Marketingaufgaben für ein Unternehmen. Deine Optionen und Möglichkeiten hängen stark von deiner Branche ab. Normalerweise ergeben sie sich aus einer Kombination der folgenden Punkte:

    • Herausragendes Produkt
    • Aufmischen einer Branche
    • Arbeitgebermarkenbildung & CSR-Aktivitäten
    • Inhalte die es wert sind verlinkt zu werden
    • Bekannte Angestellte und Markenbotschafter
    • Aktives Monitoring und Verfolgung von Möglichkeiten in der Presse zu erscheinen

    Allerdings kommen nicht alle Berichterstattungen auf die gleiche Weise zustande.

    Gehen wir mal davon aus, dass du eine gute Infografik mit Daten erstellt hast, die für Journalisten ansprechend sind. Du erhältst damit unter Umständen Verweise von den gewünschten Quellen, allerdings ist es unwahrscheinlich, dass diese für die Erstellung einer Wiki-Seite brauchbar sind. Dies liegt daran, dass der Fokus des Artikels auf den Inhalten liegt und nicht dem Unternehmen.

    Ich empfehle dir dich an PR-Experten zu wenden, wenn du deine PR-Aktivitäten ernsthaft steigern möchtest und unsicher bist, wie du dabei vorgehen solltest. Es handelt sich dabei um eine langfristige Aktivität, die mit Markenstrategie und Management verknüpft ist.

    2. Versuche es mit Wikipedia in einer anderen Sprache

    Hat dein Unternehmen seinen Ursprung in einem Land, das nicht englischsprachig ist? Es könnte dort vermutlich eher in den lokalen Medien erscheinen als in internationalen Medien.

    Die Relevanz-Prinzipien sind zwar überall auf Wikipedia gegeben, aber die Kriterien sind von lokalen Gegebenheiten abhängig. Wenn dein Startup im Großraum San Francisco ansässig ist, musst du mehr Arbeit investieren, um relevant zu sein, als zum Beispiel bei einem Startup in Tschechien, dem Land aus dem ich komme.

    Und das macht Sinn. Die Anzahl an vertrauenswürdigen und unabhängigen Quellen ist proportional zu der Anzahl an Leuten, die diese Sprache sprechen. Eine solide Berichterstattung in zwei guten Quellen wäre mit an Sicherheit angrenzender Wahrscheinlichkeit genug für ein Unternehmen, welches in Tschechien ansässig ist, während dies vermutlich nicht auf ein Unternehmen in den USA zutrifft.

    Damit können wir den kompliziertesten Teil, eine Wiki-Seite zu erstellen, abschließen. Ab jetzt wird es einfacher.

    Wikipedia ist ein offenes Kollaborationsprojekt, das von seiner Community aus Mitwirkenden, Editoren und Administratoren betrieben wird. Der einzige Weg ein angesehenes Mitglied dieser Community zu werden, ist ein Profil zu haben, das mit hochwertigen Editierungen und Beiträgen assoziiert ist.

    Um es kurz zu fassen – um ernst genommen zu werden ist es notwendig, dich zu registrieren und eine Wiki-Nutzerseite zu erstellen. Sie wird auch benötigt, um mit anderen Mitgliedern zu kommunizieren und deinen Interessenkonflikt (COI) offen zu legen.

    Du hast das richtig gelesen. Die Erstellung oder Editierung von Inhalten, die in deinem eigenen Interesse sind, werden aus nachvollziehbaren Gründen abgelehnt. Und während die Einreichung eines Entwurfs für deine Unternehmensseite nicht verboten ist, musst du Editoren wissen lassen, dass in diesem Fall ein Interessenkonflikt vorliegt.

    Und eine Stelle, an der du dies angibst, ist auf deiner Nutzerseite:

    22 user page coi

    Nutze einfach eine dieser Vorlagen, in der du den Namen deines Arbeitgebers einfügen kannst.

    Bitte ziehe es in Erwägung Aufwand zu betreiben und Wikipedia unabhängig von deiner Seite zu verbessern. Du tust damit das Richtige und es wird auch die Reputation deines Profils erhöhen und damit deine Chancen, das Editierungen von dir zugelassen werden, auch wenn sie für dich in einem Interessenkonflikt stehen.

    Wie du an meiner Nutzerseite oben sehen kannst, habe ich Themen angeführt, die ich gerne editieren möchte. Ich würde dir empfehlen das Gleiche zu tun und zu einigen Artikeln beizutragen, bevor du deine Seite zur Überprüfung einreichst.

    Je weniger deine Beiträge mit deinem Interessenkonflikt zu tun haben, desto besser. Es zeigt anderen Mitgliedern, dass du ernsthaft an Wikipedia interessiert bist und nicht nur ein Account für einen einzigen Zweck führst.

    Deine Reputation auf diese Weise aufzubauen hat auch einen weiteren großen Vorteil. Du lernst wie du Wikipedias CMS richtig nutzt, so dass du geübt bist, wenn es um die Erstellung deiner eigenen Seite geht.

    Vergesse das übliche Vorgehen zur Erstellung einer Gliederung. Du musst die Inhalte deiner Wikipedia-Seite an den Quellenangaben ausrichten. Das bedeutet du kannst nichts einschließen, was du nicht mit einer Quelle belegen kannst.

    Denke daran, dass Inhalte, die auf drei ausführlichen Quellen beruhen, in der Regel besser sind als solche, die auf 20 mittelprächtigen Quellen basieren. Es führt dazu, dass die besten Quellen nicht untergehen und von Editoren übersehen werden.

    Ich empfehle dir auch dich an der Struktur anderer Unternehmensseiten in deinem Bereich zu orientieren, die bereits eine etablierte Seite haben.

    Denke an all die Wikipedia-Seiten, die du jemals gelesen hast. Es handelt sich dabei nicht um die üblichen Artikel oder Blogbeiträge.

    Es gibt fünf Konzepte, die du berücksichtigen solltest während du deinen Entwurf erstellst:

    1. Verständlichkeit — wähle einfache Sätze und vermeide unnötige Fachbegriffe
    2. Neutraler Ton - vermittle Informationen, keine Gefühle
    3. Objektivität — sei nicht voreingenommen und vermeide deine typischen Marketingformulierungen
    4. Nachweisbarkeit — belege Informationen mit Zitaten aus deinen Quellen
    5. Originalität - kopiere Texte nicht aus deinen Quellen, interpretiere sie

    Nimm diese Punkte nicht auf die leichte Schulter. Werbung ist nach dem Fehlen von Relevanz wahrscheinlich der zweithäufigste Grund, warum Seiten abgelehnt werden:

    23 advertising rejection

    Die Quellen einem unvoreingenommen Freund zu schicken, der den Artikel schreibt und veröffentlicht, ist vermutlich die beste Vorgehensweise. Wenn dies nicht möglich ist, widerstehe der Versuchung und schreibe die beste Seite für Leser, nicht für dein Unternehmen.

    Ich habe mir das wirklich bewusst gemacht, als ich die Seite für Ahrefs erstellt habe. Dennoch haben einige Editoren auf Abschnitte hingewiesen, die ihrer Meinung nach nicht neutral formuliert waren.

    Nebenbei bemerkt.
     Du kannst den Entwurf direkt in Wikis CMS erstellen. Es gibt keine Notwendigkeit dies woanders zu tun. Navigiere einfach zu deiner Sandbox, von der aus du deinen Entwurf später zur Überprüfung kopieren und einreichen kannst.

    Wenn du deine Hausaufgaben gemacht und eine Reputation etabliert hast, solltest du bereits damit vertraut sein, wie Wikipedias CMS funktioniert. Ich werde hier nur auf ein paar Punkte eingehen.

    Der erste Punkt ist die Infobox-Vorlage für Unternehmen:

    24 infobox template

    Du findest diese unter Insert -> Template -> Infobox company:

    25 infobox template company

    Der zweite Punkt ist das Zitieren, was sehr einfach gemacht wird. Wiki generiert Quellenangaben basierend auf einer URL oder im Falle eines Buches anhand einer ISBN.

    26 citations

    Details einer Quellenangabe auf Wikipedia.

    Das System ist allerdings nicht perfekt. Ich habe einige Ungenauigkeiten in den Quellenangaben festgestellt. Denke daran die generierten Angaben zu überprüfen und wenn nötig zu verbessern.

    Schließlich macht es Sinn Kategorien einzuschließen, um deine Seite besser mit dem Rest von Wikipedia zu verknüpfen.

    Du kannst diese zwar bereits in deinem Entwurf einfügen, die Kategorielinks sollten aber deaktiviert werden, bis die Seite zugelassen wird. Es ist einfacher die Kategorisierung danach hinzuzufügen.

    Du musst diese Option zunächst wie folgt aktivieren: Preferences -> Gadgets -> Editing -> HotCat:

    27 hotcat

    Du kannst dann einfach die Kategorisierungsvorlage am Ende deines Beitrags verwenden, indem du hier klickst:

    28 categories

    Orientiere dich auch hier wieder an anderen Unternehmen und ihren Kategorien. Ich habe mich für die folgenden Kategorien entschieden:

    29 categories 2

    Bevor du den Beitrag zur Überprüfung einreichst, empfehle ich dir als letzten Schritt aktuelle Diskussionen über Artikel, die gelöscht werden sollen, durchzugehen.

    Schau dir ein paar dieser Seiten an und die Gründe dafür, warum Editoren diese Seiten löschen möchten, um davon zu lernen. Insbesondere Diskussionen über spezifische Quellen und warum diese nicht verwendet werden sollten, um Relevanz zu belegen, sind besonders aufschlussreich.

    Nachdem du deinen Beitrag perfektioniert hast, bist du bereit für den so genannten Article for Creation-Prozess.

    Der AfC-Prozess stellt alle Informationen bereit, die für dich relevant sind und weist dich auf Dinge hin, die getan werden müssen, wie die Angabe deines Interessenkonflikts bevor du beginnen kannst. Als ein Ahrefs Mitarbeiter habe ich die “I’m paid to edit”-Option gewählt:

    30 paid to edit

    Es wird auch empfohlen dies in den Kommentaren anzugeben, nachdem du die Seite erstellt hast.

    coi submit

    …und auf der so genannten Talk-Seite:

    32 talk page coi

    Die Box, die du auf der Talk-Seite oben sehen kannst, könnte den Überprüfungsprozess beschleunigen, da sie den Entwurf kategorisiert und für den geeignetsten Editor markiert.

    Du kannst dies im Verzeichnis der Wiki-Projekte nachlesen und am Ende deiner Talk-Seite einfügen. In meinem Fall war es {{WikiProject Marketing & Advertising}}.

    Die Überprüfung kann wenige Stunden bis hin zu mehreren Wochen dauern. Meine erste Einreichung wurde innerhalb von ein oder zwei Tagen abgelehnt:

    33 submission declined

    Was ist hier schief gelaufen?

    Ich habe vermutlich den Fehler gemacht und auf zu viele Quellen verwiesen, die Ahrefs eher beiläufig erwähnen. Obwohl es erlaubt ist solche Quellen als Referenzen zu nutzen, helfen sie dir nicht, wenn es um das Thema Relevanz geht.

    Wie bereits zuvor erwähnt, solltest du nicht erwarten, dass die Person, die deinen Artikel überprüft, durch alle Referenzen klickt. Ich habe mit weniger guten Quellen von den wirklich guten Quellen abgelenkt.

    Ich würde dennoch einige weniger signifikante Quellen einbinden. Ihr Zweck ist es Informationen zu belegen, die zu einem guten Lesefluss führen und einige interessante Fakten hervorheben.

    Bei der zweiten Einreichung hat der Prozess viel länger gedauert. Ich habe zeitnah eine Benachrichtigung von einem Editor bekommen mit einer zusätzlichen Frage über meinen Interessenkonflikt…

    ä

    35 coi notifications

    …aber diese Unterhaltung wurde nicht fortgeführt.

    Ein paar Wochen später hat jemand anderes mit Bezug auf unsere Quellen und einige Abschnitte, die nicht objektiv genug waren, kommentiert. Ich habe mich bedankt, die Probleme behoben und schließlich wurde die Seite zwei Monaten nach der ersten Einreichung genehmigt.

    Egal wie gut der Entwurf ist, den du einreichst, es gibt immer Spielraum nach oben. Stelle dich darauf ein mit den Editoren auf den Talk-Seiten und in den Kommentaren zu kommunizieren. Auch wenn die Kriterien zur Genehmigung eines Artikels zum Teil subjektiv sind, versuche nicht darüber zu diskutieren.

    Ja, einige deiner Wettbewerber mögen genehmigte Wiki-Seiten haben, die in jedem Aspekt schlechter sind aber dies ist kein valider Punkt, wenn es darum geht, ob deine Seite genehmigt wird.

    Jemand hat auf unserer Deletion-Seite zu unseren Gunsten argumentiert, und eines der Argumentationspunkte war im Bezug auf andere SEO Software Unternehmen, die genehmigte Wiki-Seiten haben:

    36 deletion page comments

    Dies war allerdings nicht zielführend. Die Diskussion auf unserer Seite hat eine allgemeinere Diskussion über Wiki-Seiten von SEO Software Unternehmen ausgelöst. Einige Branchen haben es einfach schwerer auf Wikipedia.

    Deine Arbeit ist nicht getan, selbst wenn deine Seite genehmigt wurde und bestehen bleibt. Einige Seiten sind anfälliger für Diskussionen und schlechtes Editieren als andere. Dies ist der Preis, den wir für offene Gemeinschaftsprojekte zahlen.

    Stelle sicher, dass du deine Seite im Auge behältst und eine Benachrichtigung bekommst, wenn jemand die Seite editiert. Wähle die Tickbox aus, wenn du deinen Beitrag oder Änderungen einreichst:

    37 publish page

    Vergesse aber nicht, dass du Änderungen an deinem Beitrag nur rückgängig oder ändern solltest, wenn sie nicht nachweisbar sind. Wenn jemand etwas Nachteiliges über dein Unternehmen ergänzt, das belegt ist, lass es stehen. Damit hältst du die Seite neutral und objektiv.

    Ich wünsche dir, dass du gute Editoren hast.

    Abschließende Gedanken

    Ich habe mit diesem Guide drei Ziele verfolgt:

    • Dich dabei zu unterstützen besser einzuschätzen, ob deine Marke relevant genug für eine Wikipedia-Seite ist.
    • Es dir zu ermöglichen den Einreichungsprozess so effektiv wie möglich zu gestalten.
    • Dich davon zu überzeugen regelmäßig zu Wikipedia beizutragen.

    Natürlich wäre es am besten eine so beliebte und interessante Marke zu haben, dass unabhängige Mitwirkende die Seite für dich erstellen. Dies wird wahrscheinlich passieren, sobald du ein entsprechendes Level an Relevanz erreicht hast.

    Du machst dir vielleicht auch über bezahlte Dienstleistungen Gedanken, die dir eine Wikipedia-Seite versprechen. Für mich sind diese Dienstleistungen fragwürdig, weshalb ich sie mir nicht angesehen habe. Eine Person hat mich über Wikipedia kontaktiert und angegeben ein Editor zu sein und meine Einreichung genehmigen zu können. Ich habe dies ignoriert und du solltest das auch tun.

    Wie du bereits weisst, kann eine genehmigte Seite einfach gelöscht werden und eine fragwürdige Genehmigung gibt Prüfern nur einen weiteren Grund zu Misstrauen. Alles was du über die Beurteilung von Relevanz wissen musst, wird oben beschrieben.

    Habe ich etwas vergessen? Hast du Fragen oder eigene Erfahrungen mit Markenseiten auf Wikipedia? Kontaktiere mich auf Twitter.

    Übersetzt von Heike Radlanski. Heike beschäftigt sich mit allen Aspekten des Online Marketing und Product Managements. 

    • Verlinkung von Websites 30
    Daten von Content Explorer.